Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: Immer diese unnützen Kühlwasserpumpen!  (Gelesen 3270 mal)
Ricardo
Global Moderator
*
Beiträge: 1671

Achtung veraltete Technik, bitte nicht übernehmen!


« am: April 06, 2011, 21:51 Uhr »

(businesspress24) - In dem stillgelegten Atomkraftwerk Brunsbüttel ist ein Leck im Kühlsystem des Antriebs einer Kühlpumpe entdeckt wurden. Das teilten Betreiber Vattenfall und das für die Atomaufsicht zuständige schleswig-holsteinische Justizministerium in Brunsbüttel und Kiel am Mittwoch mit. Dadurch soll die Motorluftkühlung einer Kühlwasserpumpe im Notsystem nicht mehr funktioniert haben. Es stand jedoch eine zweite Pumpe zur Verfügung, die die Umluft des Elektroantriebs der eigentlichen Kühlwasserpumpe kühlen konnte. Während des Starts der Kühlwasserpumpe soll Wasser aus dem Gehäuse des Umluftkühlers ausgetreten sein. Der betroffene Wasserkreislauf soll jedoch in keiner Verbindung zu der Reaktorkühlung stehen. Eingestuft wurde Zwischenfall unterhalb der siebenstufigen Störfallskala der internationalen Atomenergiebehörde IAEA.

link dazu: http://www.businesspress2....com/pressinfo382491.html

Grüße
Bernd
SamHotte
Global Moderator
*
Beiträge: 4789

Vollgaspöler - Klimaschutz durch "global dimming"


« Antworten #1 am: April 07, 2011, 09:51 Uhr »

Moin.

Was wollen uns diese Worte sagen? Verwirrt
Dass sich langsam (aber sicher!) eine unsinnige Hysterie breit macht, die sich von völlig unreflektierten Fakten geringfügigster Relevanz ernährt?
Demnächst wird noch darüber berichtet, dass sich auf der Besuchertoilette oder in der Pförtnerloge das Leuchtmittel eines von 72 Einbaustrahlern verabschiedet hat...
Keine Frage: Die AKWs müssen weg, so schnell es irgend geht. Aber mit dem Schüren einer Massenpanik durch das Kommunizieren/Dramatisieren irgend welcher "Störfälle", die gar keine sind, ist niemandem geholfen. Ganz im Gegenteil...denn das rückt die Gegner in das Licht der Dummschwätzer und vermindert ihre Glaubwürdigkeit.

Schöne Grüße
Sam
Arlo Guthry
Pöler
*
Beiträge: 562


« Antworten #2 am: April 08, 2011, 00:53 Uhr »

Moin Sam,

passt mir zwar auch nicht so ganz in den Kram, aber was solls.

Glaubwürdigkeit ist eine Sache, Mehrheiten zu finden eine andere!

Mir ist da noch recht nah diese unsägliche Shell Plattform im Gedächtnis.

Platte Meinungsmache hatte dieses günstige Verklappen verhindern können. Ging doch!  Up

Was ich damit sagen will:

mag ja sein, dass die Sensibilisierung hier schon recht weit fortgeschritten sein mag, global betrachtet muss noch ein wenig nach gelegt werden.

Kanzler- Kaiser oder Präsidentenflüsterer sollte man nicht unterschätzen!






aumag
Pöler
*
Beiträge: 389

"Hängt die Schwätzer neben die Erkenntnis."M.Twain


« Antworten #3 am: April 08, 2011, 01:31 Uhr »

oder?
Was, wenn in China ein Sack Reis umfällt?

Nichts is! Morgen früh ist die Nacht rum!
Gestorben wird immer!
Alle Katzen sind grau!

SamH, sehr schön! Up (Zitat): "...  unreflektierten Fakten geringfügigster Relevanz"

Das Istzustand, wenn man keine Ahnung hat!

Gruß
aumag

SamHotte
Global Moderator
*
Beiträge: 4789

Vollgaspöler - Klimaschutz durch "global dimming"


« Antworten #4 am: April 08, 2011, 06:42 Uhr »

Moin.

Zitat von: Arlo Guthry
Glaubwürdigkeit ist eine Sache, Mehrheiten zu finden eine andere!

Klar, ein Beispiel dafür ist der Teil "unserer" Vergangenheit, für die wir bis heute eine (Zitat Helmut Kohl) "geschichtliche Verantwortung" tragen. Insofern ziehe ich bei solchen "Störfall"meldungen Parallelen zu den Verlautbarungen der Oberen Heeresleitung, nach denen es nur Erfolge und Siege an allen Fronten gab. Von der Sache her macht das für mich kaum einen Unterschied. Nie wird so viel gelogen wie vor einer Wahl, während eines Krieges und nach einer Jagd. Und es ist Krieg...

Zitat von: Arlo Guthry
mag ja sein, dass die Sensibilisierung hier schon recht weit fortgeschritten sein mag, global betrachtet muss noch ein wenig nach gelegt werden.

Dem stimme ich uneingeschränkt zu. Aber dieses Sensibilisieren muss auf sachliche Art geschehen und nicht durch das Verbreiten irgend welcher Schei*hausparolen...es geht ja hier um keine Glaubensfrage.

Zitat von: Arlo Guthry
Kanzler- Kaiser oder Präsidentenflüsterer sollte man nicht unterschätzen!

Natürlich nicht. Die können ihrem "Herrn" immerhin flüstern, was der sowieso schon weiß...nämlich, dass er nicht viel zu sagen hat. Lass uns mal abwarten, was sich bis zur nächsten Wahl in Baden-Württemberg ändern wird.

Zitat von: aumag
Das Istzustand, wenn man keine Ahnung hat!

Genau. Und daher sollen sich die ahnungslosen Schmierfinken doch lieber um solche Fakten kümmern, sie um weltweite Zahlen ergänzen und das sofortige (globale!) Verbot des gesamten Kraftverkehrs durchsetzen. Das Risiko, dem man sich tagtäglich aussetzt, ist statistisch immer noch um Längen größer und das Mitreden fällt entsprechend leichter. Erzähle mir keiner, dass das ja ganz was anderes ist...!

Zitat von: aumag
Gestorben wird immer!

Und das Ergebnis ist immer das gleiche.


Schöne Grüße
Sam
aumag
Pöler
*
Beiträge: 389

"Hängt die Schwätzer neben die Erkenntnis."M.Twain


« Antworten #5 am: April 08, 2011, 07:22 Uhr »

Moin,

lückenlose Aufklärung und sachliche Sensibilisierung auf Grün, dann kommt sowas dabei raus:

http://www.wdr.de/themen/...ml?rubrikenstyle=panorama

Gruß
aumag

Egal, hier scheint wieder die Sonne!
Der Große 945
Pöler
*
Beiträge: 102


« Antworten #6 am: April 08, 2011, 10:04 Uhr »

Moin,
ich muss zu meinem großen Bedauern feststellen, dass auch hier die Fortschritte so weit hinter den Möglichkeiten zurückbleiben, dass von Fortschritt nur schwer die Rede sein kann.

Wer immer noch den Vergleich mit dem Straßenverkehr bringt, hat immer noch nicht verstanden, wo der Unterschied ist.

Und jetzt der freundliche Teil: Ich finde natürlich auch, dass Information nicht im emotionalen Kleid daherkommen soll; die Emotionen aus der Reserve locken darf sie hingegen schon.

Deswegen stelle ich jetzt kommentarlos eine Information hier ein, die zum Thema passt:

Stromversorgung in Biblis defekt

Ich stelle das hier ein, um weiterzusagen, dass da was passiert ist. Ob es was großes oder was kleines war, ist mir dabei erstmal nicht wichtig; mir geht es darum, die Informationsbarriere zu durchbrechen. Wenn bekannt ist, dass in den sichersten AKWen der Welt "andauernd" kleine Überraschungen passieren, wird das mit der Zeit zumindest die eine Lüge der Lügner entkräften. Es wird sich Unbehagen breit machen, und das soll es auch, weil dieses Unbehagen berechtigt ist.

Schöne Grüße

Sebastian, definitiv nicht im Krieg.
SamHotte
Global Moderator
*
Beiträge: 4789

Vollgaspöler - Klimaschutz durch "global dimming"


« Antworten #7 am: April 08, 2011, 10:58 Uhr »

Moin.

Zitat von: Der Große 945
Wer immer noch den Vergleich mit dem Straßenverkehr bringt, hat immer noch nicht verstanden, wo der Unterschied ist.
Wenn Du einen Vergleich darin siehst, hast du einfach die Aussage nicht verstanden. Die sollte in etwa lauten: Jeder soll über das schreiben, bei dem er mitreden kann und sich der Bedeutung des Geschriebenen bewusst ist. Es ist mindestens sehr stark zu bezweifeln, dass das auf den Autor des hier ursprünglich verlinkten Artikels zutrifft.

Zitat von: Der Große 945
Es wird sich Unbehagen breit machen, und das soll es auch, weil dieses Unbehagen berechtigt ist.
Natürlich soll/ist es das. Aber bitte nicht unter Zuhilfenahme von irgend einem Blabla, das eben nur unqualifizierte Verunsicherung und kein sachlich begründetes Unbehagen bringt.

Zitat von: Der Große 945
Sebastian, definitiv nicht im Krieg.
Dann musst Du wohl auf einem anderen Planeten wohnen. Shocked

Schöne Grüße
Sam
Der Große 945
Pöler
*
Beiträge: 102


« Antworten #8 am: April 08, 2011, 14:56 Uhr »

Hallo,
Zitat
Erzähle mir keiner, dass das ja ganz was anderes ist...!

Zitat
Wenn Du einen Vergleich darin siehst, hast du einfach die Aussage nicht verstanden.

Wenn da Ironie drin gesteckt hat, hab ich sie nicht mitbekommen. Ok, kann ja nicht alles mitbekommen.

Zitat
Dann musst Du wohl auf einem anderen Planeten wohnen.

Nein, ganz und gar nicht. Oder ich habs wieder nicht verstanden.

Gruß

Sebastian
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS