Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: Fukushima: Brisante Interna - Offene Kernschmelze unter freiem Himmel  (Gelesen 3279 mal)
Ricardo
Global Moderator
*
Beiträge: 1671

Achtung veraltete Technik, bitte nicht übernehmen!


« am: April 10, 2011, 12:10 Uhr »

Die Kraftwerksbetreiberfirma Tepco und die japanische Regierung verwischen mit kleinen Erfolgen die Gesamtsituation zur Katastrophe. Einem Papier, welches jetzt dem ARD-Magazin "MONITOR" vorliegt, zeigt, dass die größte radioaktive Gefahr im Abklingbecken von Block 4 liegt.

Matthias Braun, ein Reaktorexperte, erklärte, dass in dem Abklingbecken insgesamt 1.331 abgebrannte Brennstäbe liegen, mit sehr viel Cäsium und Plutonium. Während einer Explosion ist das Becken stark beschädigt worden und die Kühlung funktioniert nicht mehr. Auch der Transportkran zum Umlagern ist zerstört.

Normal müssten die Brennstäbe unter mindestens fünf Meter tiefen Wasser liegen, dass ist jetzt nicht mehr gegeben. Atomingenieur Arnold Gundersen spricht deshalb "von einer Kernschmelze unter freiem Himmel".

http://www.shortnews.de/i...melze-unter-freiem-Himmel
incunabulum
Pöler
*
Beiträge: 761


« Antworten #1 am: April 10, 2011, 19:20 Uhr »

Bernd,

was willst du uns damit sagen?

Anders gefragt: Glaubst du diese Aussage oder publizierst du hier unkommentiert und unreflektiert irgendwelche Meldungen zweifelhafter Glaubwürdigkeit? Mein Tip: http://www.gau-japan.de/k...it-block-4-fukushima.html lesen.

Ich kann hier nur noch einmal Sams Aussage wiederholen und betonen. Die Dinger müssen weg. Allein aus Gründen der ungeklärten Endlagerung. Wenn aber hysterisch, unreflektiert und mehr als nur reisserisch jeglicher Blödsinn in den Äther geblasen wird, der eben zufälligerweise die eigene Position stützt, so verspielen Atomkraftgegner eines der wichtigsten Dinge überhaupt... die Kredibilität. Und ist diese einmal verspielt, so kannst du noch so recht haben.... glauben tut dir keiner mehr.

Michael
Ricardo
Global Moderator
*
Beiträge: 1671

Achtung veraltete Technik, bitte nicht übernehmen!


« Antworten #2 am: April 10, 2011, 19:31 Uhr »

Nabend
Bernd,

was willst du uns damit sagen?

Anders gefragt: Glaubst du diese Aussage oder publizierst du hier unkommentiert und unreflektiert irgendwelche Meldungen zweifelhafter Glaubwürdigkeit? Mein Tip: http://www.gau-japan.de/k...it-block-4-fukushima.html lesen.

Mein lieber Michael ich will garnichts damit sagen!
Ich habe hier lediglich eine Pressenachricht reingestellt, nicht mehr und nicht weniger.
Wie glaubwürdig oder unglaubwürdig solche Meldungen sind überlasse ich dem Leser, sonst müssten wir jetzt hier nämlich festlegen wer oder was glaubwürdig ist!

Pölige Grüße
Bernd
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS