Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
 
Autor Thema: Wer hat Erfahrung mit folgender Zentrifuge.....  (Gelesen 6052 mal)
monthy
Pöler
*
Beiträge: 258

Alles was brennt, fährt auch...


« am: Februar 16, 2012, 20:56 Uhr »

Einen wunderschönen guten Abend wünsch ich,

habe mich vermehrt mit dem Thema der Filtrierung von Altpöl beschäftigt und wahrscheinlich geht nun wieder ein Aufschrei durchs Forum..."oh nein, nicht noch ein Thread zu dem Thema..."  Laughing

Wenn man bei den Amis mal nach den Suchbegriffen WVO oder eben Waste Vegetable Oil bei Youtoube oder Ebay sucht, wird man sehr schnell fündig und stösst auf wirklich viel gute und manchmal auch einfach nur krasse Lösungsansätze bezüglich der Filtrierung.

Dabei taucht immer wieder eine Zentrifuge auf, die ich sehr spannend finde,da sie durchdacht aussieht und in den Videos eine wirklich gute Handhabbarkeit hat und scheinbar auch ordentliche Filterergebnisse liefert.

Vertrieben wird das wohl von der Firma wvodesigns.
Das Modell, was ich meine, ist das Modell "Raw Power Centrifuge"

Hat denn jemand von Euch  Profis mal die Möglichkeit gehabt, so ein Gerät zu testen oder gar sein Eigen zu nennen und kann ggf mit Erfahrungswerten dienen? Sicherlich ist der Preis kein Pappenstil. Aber wennd as Ergebnis und der Zeitaufwand stimmen, kann sich sowas ja schnell amortisieren.

Es bedankt sich für hoffentlich konstruktive Kritik,

Ralf
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #1 am: Februar 16, 2012, 21:19 Uhr »

Hallo,

schon mal in die Gallerie und dann das 7. Neukirchen-Vluyner Pölertreffen angeschaut?

Gruss
Konrad
monthy
Pöler
*
Beiträge: 258

Alles was brennt, fährt auch...


« Antworten #2 am: Februar 16, 2012, 22:36 Uhr »

Hallo Konrad,

alle Bilder der letzten Treffen mal durchgeschaut. Diese von mir gemeinte Zentrifuge habe ich nicht entdecken können. Wahrscheinlich übersehen.

Schönen Abend,

Ralf
monthy
Pöler
*
Beiträge: 258

Alles was brennt, fährt auch...


« Antworten #3 am: Februar 16, 2012, 23:11 Uhr »

hier nochmal direkt ein Filmchen dazu.

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=EpjAoD0WEgA" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=EpjAoD0WEgA</a>

Sieht schon stimmig aus. Nur der Anschaffungspreis ist schon heftig. Wenn man damit aber auch halbfestes "separieren" könnte, wär das schon echt ne feine Sache.


Grüsse,

Ralf
Pölbrenner
Pöler
*
Beiträge: 120


« Antworten #4 am: Februar 16, 2012, 23:39 Uhr »

Servus,

dieser Typ von Zentrifuge hab ich vor Jahren schon im Netz gesehen.
War wohl zu einer Zeit wo die gerade am Ende ihrer Entwicklung stand.
Da gab es eine Seite wo die Entwicklungsstufen zu sehen waren,
und es wurde wohl auch schon den Bowl/Rotor zum Kauf angeboten.

Ich glaube das Original ist von Simple Centrifuge.
http://www.simplecentrifuge.com/index.html
Auf deren Seite gibt es auch eine Weiterentwicklung.
Deren Rotor sieht heute schon anders aus.

lG Herbert
monthy
Pöler
*
Beiträge: 258

Alles was brennt, fährt auch...


« Antworten #5 am: Februar 17, 2012, 11:39 Uhr »

Hallo Miteinander,

dann kann ich davon ausgehen, dass wirkliche praktische Erfahrung bezüglich Werbeversprechen/Wirklichkeit nicht vorhanden sind.

Hmm, mal ins Blaue so ein Teil zu bestellen wird sich bei mir vorerst nicht realisieren lassen. Da sammel ich doch erstmal praktische Leidenserfahrung mit Schwerkraftfilterung, auch wenns länger dauert.

Ralf
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #6 am: Februar 17, 2012, 11:43 Uhr »

Hallo,

hier im Forum gibt es einen der damit arbeitet. Vielleicht meldet er sich noch.
Die Literleistung ist echt bescheiden.
Wenn du die mit 7000 n/min laufen läßt, scheint es brauchbar zu sein.
Das Pöl sollte aber deutlich über 100° haben.

Gruss
Konrad
monthy
Pöler
*
Beiträge: 258

Alles was brennt, fährt auch...


« Antworten #7 am: Februar 17, 2012, 14:34 Uhr »

Hallo Konrad,

7000 U/min + 100°? Wow...nicht zu unterschätzender Energieaufwand.
Danke für die Info, war mir so nicht bekannt.

Und schon ist das Gerät für mich wesentlich weniger interessant... Schubidu . . .

Angenehmen Freitag und Start ins WE,

Ralf
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #8 am: Februar 17, 2012, 14:48 Uhr »

Hallo,

naja, auf dem Pölertreffen hat man festgestellt, wie wichtig es ist,
über die bewußten 100° zu gehen.

Gruss
Konrad
editioner
Pöler
*
Beiträge: 180


« Antworten #9 am: Februar 18, 2012, 00:06 Uhr »

was spricht gegen die kerzenfilterung? für das geld was so eine zentrifuge kostet, kann man sehr viele filter bestellen..
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS