Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
 
Autor Thema: Lebt Ihr noch?  (Gelesen 8325 mal)
SamHotte
Global Moderator
*
Beiträge: 4791

Vollgaspöler - Klimaschutz durch "global dimming"


« am: Januar 12, 2015, 22:59 Uhr »

Hallo, Gemeinde! Wink

Nach längerer, nicht nur in chronischem Zeitmangel begründeter Abstinenz vom Forum schaue ich heute mal wieder rein. Das eine oder andere Thema wurde in der Zwischenzeit ja tatsächlich neu erstellt oder ein älteres fortgeführt. Wenn ich allerdings an unsere "Hochzeit" zurückdenke, in der hier massig Traffic herrschte, steht das jetzt neu Geschriebene in überhaupt keinem Verhältnis dazu. Uups . . . Was war das doch für eine tolle Zeit mit so etwas wie Goldgräberstimmung damals - zumindest habe ich und ein anderer Pöler, den ich am letzten Wochenende zufällig anlässlich eines Tages der offenen Tür bei einem Autohaus getroffen habe, das so empfunden.
Jetzt würde mich ja mal interessieren, wer hier denn von den "alten Hasen" noch gelegentlich rein schaut, auch wenn es offenbar an neuen Themen gerade etwas mangelt. Insbesondere auch an den zahlreichen Anfängerfragen, vor denen man sich damals zeitweise kaum retten konnte und die für den Einen oder Anderen zuweilen eine Geduldsprobe darstellten. Laughing
So, jetzt schreibt mal was... Razz Pölt Ihr noch, fahrt Ihr noch die mir bekannten Kisten, wie geht es Euch? Und überhaupt: Wer kommt hier mal den ganzen Kram wegräumen, über den ich täglich stolpere? Laughing

Schöne Grüße
Sam
waldi
Pöler
*
Beiträge: 738


« Antworten #1 am: Januar 13, 2015, 21:52 Uhr »

Hallo Sam,

es ist schön, mal wieder ein Lebenszeichen von Dir zu vernehmen.
Ich gebe Dir Recht. Die Zeiten waren wirklich toll, damals am Klondike  Laughing .
Aber auch Du hast es trotz Abstinenz mitgekriegt, dass der Goldrauch nur ein kurzer war, der jäh im Keim erstickt wurde. Ich bin immer noch am zweifeln, ob es nun wirklich soo schlecht war, oder vielleicht sogar besser so. Darüber könnte man trefflich diskutieren, und auch das ohne wirkliches Ergebnis.
Eines ist zumindest für mich persönlich sicher, obwohl ich es schon seit je her geahnt habe. Die Pölerei wird sich verändern. Auf dem AT-Treffen habe ich auf jeden Fall einiges gelernt. Die Zukunft scheint den Elektronikern zu gehören. Die Düsen und ESP-Pfriemler sind eine aussterbende Spezies. Sie werden in absehbarer Zeit ihre Domäne nach und nach verlieren, so sehr sie auch ihre alten Kisten von einem TÜV zum anderen retten. Auf Dauer geht das nicht gut. Wollen wir alle Oldtimer fahren?
Ich habe sowas schon mal erlebt. Ich war in grauer Vorzeit mal ein - naja, ohne Übertreibung begnadeter Vergaserspezialist.
Was ist davon geblieben? Nichts Sam. Gar nichts. Davon will keiner mehr was wissen. Und was ist das Ergebnis?
Ich selbst vergesse mehr und mehr, und das hat nichts mit Altersdemenz zu tun. Es ist mangelnde Routine.
Und so wird es mit der klassischen Pionierpölerei auch gehen, bzw. es geht ja schon so.
Pölertreffen sind nett, aber die Gesprächsthemen wandeln sich. Wir sind Pöler, erzählen aber von alternativen Energieformen, von Pferdemist  Shocked und ganz banalen Dingen. Aber es ist OK.
Es kommt einfach darauf an, was wir im Herzen sind. Und solange wir uns wohl dabei fühlen, machen wir weiter.
Ich kann mich auch sehr gut mit einem Ex-Pöler unterhalten, den die Realität eingeholt, oder gar überholt hat. Er tickt wie ich, und in dessen Gesellschaft fühle ich mich wohl.

Viele Grüße

Waldi
Pölbrenner
Pöler
*
Beiträge: 120


« Antworten #2 am: Januar 13, 2015, 23:22 Uhr »

Servus

Waldi ist nicht viel hinzufügen.
An Themen würde es eigentlich nicht mangeln.
Es macht nur keinen Sinn wenn das Wissen, und die Möglichkeiten mit dem Fortschritt der Technik nicht mithalten können.
Die Themen werden dann wo anders diskutiert, wo es mehr Sinn macht.
Die Welt dreht sich weiter, und manche versuchen die Zeit genauso zu konservieren wie ihre Fahrzeuge was ja auch für manchen so gut ist.
Es beschäftigt sich aber fast keiner mit der "neuen" (~ 14 Jahre alten) Technik.
Natürlich ist es auch eine Frage der Möglichkeiten, aber auch bei der alten Technik gab es Outsourcing.
Ein Motorsteuergerät kann ich selber  vom Wissen und Finanziellen nicht selber umprogrammieren.
Es gibt aber welche die das auch pöltechnisch drauf haben.
Es gäbe mmn auch noch genügend Entwicklungsarbeit neben Bit und Bite.
Welcher Injektorfuzzy macht die Injektoren bis - 20°C Pöltauglich?

Ein 124er läuft bei mir noch als Winterschlampe, und soll über kurz oder lang durch einen S203 im CR Eintank ersetzt werden.

lG Herbert
Manuel (ER)
Pöler
*
Beiträge: 251


« Antworten #3 am: Januar 14, 2015, 21:50 Uhr »

Hallo,

letztens hab ich mir auch schon überlegt, eigentlich hat ja ein Motorschaden ausgelöst das ich angefangen habe zu schrauben und mit Pöl zu fahren. Ich habe mich damals mächtig geärgert, aber alle die Leute die ich dadurch auch kennen gelernt habe möchte ich nicht missen. Ich freue mich jedes mal euch alle wieder zu sehen :)

Grüße,
Manuel

PS: Zu dir SamHotte, es gibt da so Gerüchte warum du "verschwunden" bist Schubidu . . . Schön das es dir scheinbar gut geht.
SamHotte
Global Moderator
*
Beiträge: 4791

Vollgaspöler - Klimaschutz durch "global dimming"


« Antworten #4 am: Januar 14, 2015, 23:49 Uhr »

Hi,

Zitat von: waldi
Ich selbst vergesse mehr und mehr, und das hat nichts mit Altersdemenz zu tun. Es ist mangelnde Routine.
danke, das beruhigt mich ungemein. Geht mir ganz genauso. Wink
Zitat von: waldi
Wir sind Pöler, erzählen aber von alternativen Energieformen, von Pferdemist  Shocked und ganz banalen Dingen.
Na klar, wie auch immer geartete alternative Energien sind ja auch artverwandte Themen, denen man als Pöler zwangsläufig begegnet ist und für die wahrscheinlich die allermeisten Pöler auch ein besonderes Interesse haben. Das kann ich bestätigen - und je nach dem, wie man sich damit auseinandersetzt, bekommt man eine ganz andere Sichtweise dazu. Nicht nur zu alternativen Energien, sondern auch zu allen möglichen anderen Dingen, die irgendwie damit zusammenhängen. Manche Themen sieht man als "gebranntes Kind", das den Wechsel von der Mineralöl- zur Energiesteuer miterlebt hat, vermutlich etwas kritischer als der große Rest...  Mad
Zitat von: Manuel (ER)
PS: Zu dir SamHotte, es gibt da so Gerüchte warum du "verschwunden" bist Schubidu . . . Schön das es dir scheinbar gut geht.
Zum Glück geht es mir sogar nicht nur scheinbar gut. Razz Aber dass sogar Gerüchte um ein "Verschwinden" kursieren, war mir neu. Da hast Du mich jetzt ein bisschen neugierig gemacht! Wink

Schöne Grüße
Sam
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #5 am: Januar 15, 2015, 18:24 Uhr »

Hallo Leute.
Zunächst möchte ich mich bei Sam für sein Lebenszeichen bedanken. Up Up
Was die Goldgräberstimmung betrifft,so denke ich schon,das sich noch viel Felder auftun und es reichlich Material zu waschen gibt.
Um bei der Terminologie der Goldgräber zu bleiben:
Es wird sich auf dem Konzentriertisch zeigen,was letztendlich von Wert ist... Schubidu . . . Schubidu . . .
Und es gab ja nun auch schon ne Menge Pyrit/Schwefelkies/Narrengold... Schubidu . . . Schubidu . . .
Alternative Energieformen....
Was ist denn in diesem Zusammenhang alternativ??
Biomasse?
Photovoltaik?
Windenergie??
Erdwärme??
Zu welchem Ernergieterminus sind diese Energieformen alternativ??
Zu Kohle,Erdgas,Erdöl??
Da lässt sich imho auch gut und reichlichst drüber diskutieren...
Zurück zum KFZ-Wesen:
Wo liegen denn die Grenzen des technisch Machbaren?
Welche Kriterien werden uns in der Realisierung von verwendungsfähiger Sytemtechnik den Terminus Diabolus aufzeigen?
In wie weit helfen Eingriffe in das Motormanagement,eine dauerhaft verwendungsfähige,unkomplizierte Eintanklösung zu etablieren?
Könnte Pöl grad im CR eine Renaissance unerwarteten Ausmasses erlangen?
Quo Vadis??

In diesem Sinne

Martin

weichei65
Pöler
*
Beiträge: 333


« Antworten #6 am: Januar 20, 2015, 11:32 Uhr »

Tja....

Auch wir leben noch. Unregelmässig schaue ich hier auch noch rein, schön von dir zu hören. Vielleicht sollten wir mal einen regionalen "ehemaligen"-Stammtisch etablieren. Beim letzten Mal waren wir ja auch nicht gerade viele hier.

Bepölt wird bei uns immer noch ein Golf2, die vielen Pumpen müssen ja mal aufgebraucht werden...
PölTier
Pöler
*
Beiträge: 1104

OM606 D30LA rockt


« Antworten #7 am: Januar 20, 2015, 23:44 Uhr »

Hi Sam

Ich schau auch ab und an noch rein. Pölen. Hmm schwierig. Du weißt doch selber wie das ist.
Zeitmangel. Kein Pöl in der Nähe. Am Ende tuts ja auch Diesel. Komischerweise fährt die Kiste damit auch problemlos.
Naja was man eben so problemlos nennt.  Wink

Schön das du auch mal wieder ein Lebenszeichen von Dir gegeben hast.
Aber die Pölerkontakte bleiben zum Glück ja auch teilweise erhalten. Man schreibt sich eben oder telefoniert ab und an.
Manchmal trifft man sich sogar mal. Schön ist es auf jeden Fall.

Gruß
Michael
SamHotte
Global Moderator
*
Beiträge: 4791

Vollgaspöler - Klimaschutz durch "global dimming"


« Antworten #8 am: Januar 21, 2015, 15:41 Uhr »

Hi,

Zitat von: weichei65
Vielleicht sollten wir mal einen regionalen "ehemaligen"-Stammtisch etablieren.
wenn Du mir bei der Gelegenheit nicht gleich wieder ein Auto aufdrängst, geht das in Ordnung. Laughing
Wobei mir die Bezeichnung "Ehemalige" eigentlich nicht so gut gefällt. Einmal Pöler, immer Pöler. Man hat doch bei anderen Dingen auch mal aktive oder eher passive Phasen... Wink

Zitat von: PölTier
Am Ende tuts ja auch Diesel. Komischerweise fährt die Kiste damit auch problemlos.
Erstaunlicherweise sogar im Eintankbetrieb mit klassischem Steffen-Umbau. Shocked Und das bei zwei CRs mit grüner Plakette und zugeflanschter AGR ohne Notprogramm. Wink

Schöne Grüße
Sam
dumpf
Pöler
*
Beiträge: 137


« Antworten #9 am: März 13, 2015, 05:59 Uhr »

Lebe und fahre,
selbstverstaendlich Gebrauchtes und Zweitank,
Frischpoel ist Nahrungsmittel nicht Treibstoff.

Habe vor klassisch 5Zyl weiterzufahren bis ich auf
Holz-BHKW zu Hause mit Elektroauto umsteige.
Quantensprung bei der Effizienz.

Vor ein paar Tagen Probefahrt mit einem
elektronisch balancierten Ein-Kugel-Fahrzeug.
Quantensprung bei der Beweglichkeit.

dumpfe gruesse
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS