Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: Auspuff freibrennen  (Gelesen 2707 mal)
Rico
Pöler
*
Beiträge: 300


« am: März 19, 2012, 16:37 Uhr »

Sali zämä

Frei nach dem Moto: Mach und Berichte.

Ich habe in einem BMW Forum Anleitungen zum "Auspuff freibrennen" gefunden. Link zum kompletten Thread am Ende.

Es hat viele lustige Ideen dabei. Den Absoluten Brüller hier als Auszug:

*********

Ich habe heute Calcium Carbid genommen. Das ist so weißes Pulverzeugs. In Verbindnung mit Wasser ergibt das explosives Knallgas. Also das Calcium Carbid in den Endschalldämpfer (ESD) - kräftig Wasser rein. Dann haben wir schnell den ESD zu gemacht - darf ja kein Gas entweichen.

Danach hat ein Kumpel ein Feuerzeug mit nem Arbeitshanschuh vor den Ausgang des ESD gehoben....... und angezündet.

So ein Dreck nun. Das ging alles so schnell.

Erst habe ich nur die Stichflamme gesehen, die aus dem Topf kam. Dann ein unbeschreibbarer lauter Knall. Dann hat es die Hand vom Kumpel weg geschlagen - direkt auf seine Brust (er hat nen handgroßen Bluterguß auf der Brust). Dann habe ich nur noch gesehen, wie der ESD ab ist wie ne Rakete. Er ist unter der Heckschürze hervor geschossen - hatte wie ne Rakete so nen Feuerschweif hinter sich - den ganzen Parkplatz vor unserem Haus entslang und ist dann in die hintere Seitenscheibe der E-Klasse unseres Nachbarn - dort ist der ESD stecken geblieben. Na ja - sieht krass aus so ein ESD in ner E-Klasse. Wohl mein Nachbar das irgendwie nicht findet.

Dann hat ein zweiter Kumpel noch was gesagt - aber ich habe ihn nicht verstanden. Er hat irgendwie nur die Lippen bewegt - bis mir dann aufgefallen ist, dass meine Ohren so pfeifen und ich meine eigenen Worte auch nicht hören kann.

So nach 2, 3 Minuten kamen die Geräusche / Laute dann langsam wieder in den hörbaren Bereich. Und nun weis ich auch was mein anderer Kumpel mir sagen will/wolte.

Die Motorhaube sah irgendwie komisch aus. So in der Mitte nach oben gedrückt, als hätte einer mit mehreren Fäusten von innen die bearbeitet. Die Haube haben wir bis jetzt nicht auf bekommen - einerseits wel irgendwie verklemmt - andererseits auch, weil wir inzwischen in einer Brühe aus Kühlwasser und Ölbrühe standen und das Zeugs irgendwie aufhalten mussten.... das sich schon Richtung Gullydeckel bewegte.

Da haben uns aber die netten Herren der freiwilligen Feuerwehr geholfen, die ein Passant angerufen hat.

Ob die die Sauerei komplett weg bekommen haben - weis ich jetzt nicht so - muss mal nachher hinterm Haus schauen. Bin erst gerade von der Polizeiwache gekommen - da die Polizei uns vorsorglich festgenommen hatte.......

Ich denke ich melde mich dann mal. Ob der Sound jetzt soweit ok ist........

********

http://www.bmw-syndikat.d...rennen&TOPIC_ID=15048

********
Nee, ich wars nicht (hab ja keinen BMW)
Falls es frei erfunden ist, egal, ich hab immer noch Bauchschmerzen wegen dem lachen.

Liebe Grüsse
Rico
weichei65
Pöler
*
Beiträge: 333


« Antworten #1 am: März 20, 2012, 21:01 Uhr »

Ohne Worte, aber ging mir genauso, lange nicht mehr so gelacht!
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS