Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: Webasto Standheizung DBW 46 Teile, tausche funktionierende GK gegen kaputte.  (Gelesen 2670 mal)
Manuel (ER)
Pöler
*
Beiträge: 251


« am: Juni 02, 2011, 00:12 Uhr »

Servus,

ja, klingt oberdoof, aber ich habe funktionierende Glühkerzen für die BBW / DBW 46 Standheizung, brauche aber nur abgeflexte kaputte GK als Stopfen, um das Loch der GK zu verschließen. Wäre zu schade die funktionierenden Teil zu schreddern, also wer will und hat noch nicht ? Ich brauche aber defekte GK im Tausch !

Dann habe ich noch ein paar Flammwächter und andere Kleinteile über.

In Meisenheim werde ich die Teile dabei haben.

Grüße,
Manuel
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #1 am: Juni 03, 2011, 15:59 Uhr »

Hallo Manuel,

es kann sein, daß das Gewinde aus dem Hydraulikbereich kommt.
Ich schau mal, ob ich da was habe.

Gruss
Konrad
Manuel (ER)
Pöler
*
Beiträge: 251


« Antworten #2 am: Juni 03, 2011, 16:44 Uhr »

Servus,

ja wäre super, das ist irgendein Feingewinde. Beim Stahlwarenhändler hier im Ort haben die nichts passendes gehabt, obwohl die sogar zöllige Feingewindeschrauben im Programm haben.

Grüße,
Manuel
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #3 am: Juni 03, 2011, 18:34 Uhr »

Hallo Manuel,

so, ich habe mal verglichen und gemessen.
Leider habe ich kein Innengewinde, wo ich die GK einschrauben könnte.
Es müßte Hydraulikgewinde M14x1,5mm sein.
Der Boschdienst hat M14x1,5mm als Hydraulikverschlußschraube.
Passt auch in den Standart Filterkopf. Indenselben wollte ich
auch die GK einschrauben, aber sie ist mit der Wendel zu lang.
Und abschneiden wollte ich die GK auch nicht. Uups . . .
Das GK Gewinde ist auch so unsauber, daß man die Gewindesteigung
nicht exakt messen kann.
Hilft dir das erst einmal weiter?

Gruss
Konrad
Manuel (ER)
Pöler
*
Beiträge: 251


« Antworten #4 am: Juni 03, 2011, 20:44 Uhr »

Servus Konrad,

danke, das hilft schon mal weiter. Ich werde dann bei den Hydraulikonkels mal schauen. Die freuen sich immer wenn sie jemanden was zeigen oder beibringen dürfen :)
Das Angebot wegen GK tausch besteht aber weiter, falls jemand eine braucht.

Grüße,
Manuel
NÖli
Pöler
*
Beiträge: 128


« Antworten #5 am: Juni 04, 2011, 08:32 Uhr »

Servus Konrad,

danke, das hilft schon mal weiter. Ich werde dann bei den Hydraulikonkels mal schauen.

Grüße,
Manuel

Guten Morgen!

Ich habe in meinen Standheizungen 2 verschiedene Typen von Glühkerzen mit Spiralwendel.
Beide Brennerrohre sind von einer DBW 46.
1) Gewinde DM = 24mm, Bezeichnung: RKS, 103
2) Gewinde DM = 14mm, Bezeichnung: WPY, 100
Die Gewindesteigung könnte bei beiden 1,5mm sein - ich habs nicht gemessen.

Das Gewinde hat eine Ähnlichkeit von einer Ablaßschraube in der Ölwanne.  Schubidu . . . Vielleicht hilft Dir das weiter, die gibts ja in 14x 1,5mm.

MfG
NÖli
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #6 am: Juni 04, 2011, 08:58 Uhr »

Hallo Adolf,

stimmt, die Benz Ablassschraube hat M14 x1,5mm. Und gibt es für kleine Kohle
beim Teileonkel(Benzniederlassung für Insider).
Hab meine Reserveablaßschraube im Handschuhfach. Man weiß ja nie.... Schubidu . . .

Gruss
Konrad
Manuel (ER)
Pöler
*
Beiträge: 251


« Antworten #7 am: Juni 24, 2011, 14:46 Uhr »

Servus,

das ominöse Gewinde der Glühkerze ist M14x1.25. Jetzt ist es amtlich. Erst hatte ich gedacht die Benz Gewinde sind M14x1.25 (aber hier stehts ja richtig von Konrad geschrieben, war also nur Verbuchselung von mir). Im Teilekatalog von ATU gabs aber dann eine Mölablassschraube M14x1.25, wobei der Teilemann mir nicht sagen konnte von was für einem Fahrzeug diese ist. Vermutung: Japaner. Angeblich gibts auch Radschrauben M14x1.25, habe diese aber bisher nur in web aber nicht in echt zu sehen bekommen.

So, jetzt sind die Löcher endlich dicht, und es gibt einen gscheiten Massepunkt für die GK Very Happy

Grüße,
Manuel
waldi
Pöler
*
Beiträge: 738


« Antworten #8 am: Juni 27, 2011, 16:38 Uhr »

Servus Manuel,

M140X1,25 ist "normales" Zündkerzengewinde.

Da sollte sich doch aus einer alten Zündkerze was basteln lassen ...
Inne Drehbank gespannt, und die Bördelung am Porzelanisolator abdrehen, und Du kannst den Isolator sammt Elektrode einfach rausnehmen.
Zündkerzen gibt es mit Langgewinde, und mit Kurzgewinde. Frage mich bitte nicht nach der exakten Länge!

Aber ich seh's ja ein. Zündkerzen sind unter Pölern eher unbekannte Bauteile Laughing

Viele Grüße

Waldi
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS