Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: 12v zahnradpumpe gesucht  (Gelesen 1796 mal)
Johannes Pröfrock
Pöler
*
Beiträge: 661


« am: April 03, 2013, 18:31 Uhr »

moin moin

ich such ne 12v zahnradpumpe die auch anläuft wenn sie mit fett gefüllt ist.
am idealsten wäre wenn sie 3/8" anschlüsse hat und nicht so teuer ist.
ich will damit den "bodensatz" im tank kleinhacken damit ich ihn in die leitung saugen kann.
der filter ist frei und die soganzeige schwankt zwischen 0,9 und 0,6 bar.
das ganze tut seit dem ich den selbsttätigen entlüfter raufgeworfen hab joker. der holt ab nem unterdruck in der zuleitung von ca. 0,5 bar kein sprit mehr nach und lässt nur noch luft rein  Shocked.

palmfett ist ziemlich lang wie beton  Schubidu . . . und der füllstand reicht noch für knapp 2500km  Schubidu . . ..

gruß johannes
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #1 am: April 04, 2013, 09:59 Uhr »

Moin Johannes Wink Wink

Sag mal,schonmal mit Palmin in der Küche gearbeitet??
Schonmal das Zeug aus der Verpackung rausgepopelt??
Dann kannst du dir ja vorstellen,was für Drehmomente erforderlich sind.
Da braucht es schon nen Startermotor..
Ich denke,das selbst die Zahnradpumpe von Konrad da Probleme hätte..

Schöne Grüße

  Martin
Johannes Pröfrock
Pöler
*
Beiträge: 661


« Antworten #2 am: April 04, 2013, 13:17 Uhr »

moin moin

warum soll ich sowas in der küche nehmen?
in meiner 1000 sterme kochnische mit 2 herdplatten und fittöse hampel ich nur mit rapsöl rum Laughing.
sowas gehört in den tank Schubidu . . ..

das zeug ist ja nicht ganz fest.
wenn der tank, dank heizung, soweit angewärmt ist das mann nicht mehr drann fest friert brauch ich halt nen sog von ca. 0,8 bar um den grandiosen verbrauch von 5 liter/h aus dem tank zu ziehen. es fehlt einfach der umsatz um den bodensatz zu schmelzen.
ich muß eigendlich nur diesen beton in die beheizte leitung kriegen. dann hab ich gewonnen Schubidu . . ..

gruß johannes
Frankenpöler
Pöler
*
Beiträge: 668


« Antworten #3 am: April 04, 2013, 16:31 Uhr »

Mahlzeit,

ich würd mir zu diesem Zweck ne Förderschnecke schnitzen  Laughing

Gruß
waldi
Pöler
*
Beiträge: 738


« Antworten #4 am: April 05, 2013, 13:16 Uhr »

Moin Johannes,

ich kapier' das irgendwie nicht.
Wo hast Du denn die Heizschlangen im Tank liegen?
Klar steigt die Wärme nach oben, aber wenn die Heizschlangen maximal 5 cm überm Tankboden angebracht sind, kann da nichts festes mehr sein.

Viele Grüße

Waldi
Johannes Pröfrock
Pöler
*
Beiträge: 661


« Antworten #5 am: April 05, 2013, 15:15 Uhr »

moin waldi

normalerweise ist es schon so wie du es sagst.
hier ist es jedoch so das die sauce sich einfach weigert aus dem tank zu kommen.
seit der umstellung fahre ich auch ganz andere temperaturen.
der sprit hat gerade so 60°, meistens sind es eher 50°. vor der umstellung waren 70°problemlos möglich.
wenn ich alle lufteinlässe zu mache komme ich jedoch auch auf 80°.
genauso sieht es auch am tank aus. der ist auch nach 200km nicht wirklich warm und am boden, wo die entnahmestelle ist, definitif noch nicht über dem schmelzpunkt.

normalerweise wird das fett recht schnell, sagen wir, breiig. da verursacht das bischen was der kgr an der leitung nuckelt keinen großen unterdruck.
wenn es statt cremzart jedoch streichfest ist brauchst du entsprechend mehr unterdruck und der kommt auch an der pumpe an.
das der filter nicht zu ist merke ich weil das autochen ganz normal fährt und sich der unterdruck nach dem umschalten erst mit der temperatur abbaut und dann wieder zunimmt. das ist bei jedem umschalten reproduzierbar.

gruß johannes
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #6 am: April 05, 2013, 17:09 Uhr »

Hallo Johannes,

in deinem speziellen Fall macht man eine Apit Umrüstung.
Dann kann man auch Schlacudicht fahren und hat diese Probleme nicht.
Suche mal im Grünen nach seiner Fettumrüstung.

Gruss
Konrad, der dasselbe wie Pit macht und du kannst dir die äußerst
simple Kontruktion in Meisenheim anschauen.
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS