Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: [VERKAUFT] BW-Golf 54PS BJ 88 in gute Hände zu geben.  (Gelesen 1561 mal)
Tupamann
Pöler
*
Beiträge: 227


« am: Juni 08, 2011, 10:02 Uhr »

Guten Morgen,

Nach nunmehr fast 6 Jahren trenne ich mich von meinem Golf 2

Eckdaten:
54Ps (MKB JP)
Baujahr 1988
Es ist ein Bundeswehr-Golf, darum habe ich eine LKW-Zulassung. (Steuern 90€)
Ich weiß nicht, wie es sich damit jetzt verhält, wenn in jmd. anderes zulassen möchte? Im Fahrzeugschein steht aber LKW drin (war ja auch nie als was anderes zugelassen), darum denke ich, dass er auch weiterhin als LKW zugelassen werden kann.
Die Heckscheiben sind mit Blech verschweißt und hinten ist statt der Sitze eine Holzkonstruktion als Ladefläche eingebaut worden. Somit bietet der Golf recht viel Platz.
Laufleistung kann ich nicht genau sagen, da der Tacho nur 5 Stellen hat.
Momentan liegt er bei ca. 35Tkm.
Ich habe ihn bei ca. 90T km gekauft und zwei mal „genullt“, somit kann ich 150T km  von mir bestätigen. Ich denke mal, dass er vorne eine 4 haben müsste (ich weiß nicht, wie viel Autos beim Bund gefahren werden)

Der Verbrauch liegt bei mir bei ca. 5 - 5,5 Litern. Ich habe auch schon mal 4 Liter verbraucht, aber da bin ich über die Autobahn mit 80km/h gefahren. Bei vielen Staus lag der Verbrauch auch schon mal bei 6,5Litern.

Pölumrüstung:
Längere Glühkerzen mit Zeitverlängerungsrelais
ESD müssten die DN0SD297 sein.
EckesWT und Fazet am Tank (nicht benötigt, aber für den Filterwechsel wars ne Erleichterung)
Ein roter Schraubfilter
Ölwechselintervalle ca. alle 7500km je nachdem, wann Zeit war mal 1000km früher oder später. (Öl ist auch noch vorhanden und wird mit dazugelegt)

Anspringverhalten ist super. Im Sommer auf die erste bis zweite Umdrehung, im Winter bei -20 Grad muss man doch zwei Mal glühen, dann war er aber auch gleich da

Teile wurden zeitnah ersetzt und das Auto regelmäßig gewartet.
- Bremsen vorne vor ca. 6 Monaten
- Bremsen hinten vor ca. 55T km
- Zahnriemen vor ca. 45T km
- Motorüberholung (Zylinderkopfüberarbeitung, inkl. der Ventile, zusätzlich alle Dichtungen, Kolbenringe, Pleuellagerschalen) vor ca. 80T km
- Neuer Auspuff (Komplett vom Hosenrohr bis zum Endtopf) vor ca. 1000km
- ESP ist dicht (habe auch noch 1 oder 2 auf Lager, die gibt’s dazu, falls doch mal was ist)
- Das Auto hat keine Wassereinbrüche und ist überall dicht.
- 8-fach bereift und die Reifen sind auch noch für 1-2 Jahre gut. Winterräder auf Stahl-, Sommerräder auf Alufelgen.
- Getriebe und neue Kupplung vor ca. 40T km (Getriebe schaltet sich Butterweich)
- Heckklappe wurde ersetzt, da die Alte an der Scheibe durchgerostet ist.
- großer Frontkühler (von den Turbomotoren)

Rost gibt’s überall, aber nichts ist durchgerostet. Der Unterboden müsste mal überprüft werden, da müsste man evtl. schweißen…wobei bisher noch alles ok scheint.

Ölverbrauch hat er auch ca. 0,5-0,6 Liter auf 1000km, wobei ich letztens noch mal den Ventildeckel nachgezogen habe, evtl. senkt sich so der Verbrauch etwas.
Aber er verbrennt das Möl (auch wenn mir alle sagen, er riecht nur nach Pöl, denke ich, dass ich etwas Motoröl rieche…vllt. nur Einbildung, aber ich will es erwähnen)
Da ich aber noch 10-15 Liter Öl dazulege(weiß grad nicht, wie viel ich auf Lager noch habe), dürfte das kein Problem sein.
Gestern nach dem Tanken musste ich nur 0,2 Liter Möl nachkippen nach ca. 750km.


Ansonsten habe ich mich immer um das Auto gekümmert. Wenn etwas kaputt war wurde es gemacht und vieles schon vorher auf Verdacht getauscht.
Viel habe ich auch gemacht, damit ich das Auto kennenlerne (wie die Motorüberarbeitung)

Technisch denke ich, ist das Auto wirklich gut, leider halt die Rostprobleme.
Ich denke, soweit ist alles beschrieben. Falls jmd. noch Fragen hat oder Unklarheiten bestehen, bitte einfach melden.

Preislich bin ich nicht sicher, ob ich da was sagen kann, eigentlich will ich für das Auto auch nicht mehr viel haben.
Das Auto ist schon ziemlich alt, aber da ich noch sehr an ihm hänge hat es für mich natürlich einen nostalgischen Wert. Der liegt bei mir natürlich viel zu hoch Schubidu . . . und zählt natürlich nicht, darum sage ich mal, dass der Preis VB ist.

Ich hoffe nur, dass sich jmd. aus dem Forum noch 1 oder 2 TÜV-Zyklen um den Golf kümmern kann, da ich ihn ungern an einen Exporteur geben will (falls die den überhaupt haben wollen) oder in die Presse geben möchte.

Falls jmd. das Auto wegen der Teile braucht, wäre das noch besser als nen Würfel draus zu machen.


Viele Grüße,
Thorsten
Tupamann
Pöler
*
Beiträge: 227


« Antworten #1 am: Juni 08, 2011, 11:03 Uhr »

Hmm, da ich komischerweise obigen Beitrag nicht mehr editieren kann hier noch die Ergänzung zum TÜV:

TÜV und AU sind noch bis Oktober 2011 gültig.

Viele Grüße,
Thorsten
House-i
Pöler
*
Beiträge: 16


« Antworten #2 am: Juni 08, 2011, 16:57 Uhr »

Hast pn.
Tupamann
Pöler
*
Beiträge: 227


« Antworten #3 am: Juni 08, 2011, 17:22 Uhr »

Hi,

hab noch vergessen zu schreiben, dass der Golf in Braunschweig steht.

Viele Grüße,
Thorsten
Tupamann
Pöler
*
Beiträge: 227


« Antworten #4 am: Juni 24, 2011, 16:37 Uhr »

Moin moin,

Danke für die Anfragen, der Wagen ist verkauft.
Fred kann geschlossen werden.

Viele Grüße,
Thorsten
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS