Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: VP37 TDI Düsenöffnungsdruck erhöhen auch Sinnvoll  (Gelesen 2661 mal)
pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« am: November 02, 2011, 11:16 Uhr »

Hallo,

mir liegt da auch mal wieder eine Kleinigkeit auf dem Herzen.
Ich frage mich mom ob das beim TDI (AFN)
ebenfalls Sinnvoll ist wie damals bei den Wirkbelkammer Dieseln,
den Düsenöffnungsdruck zu erhöhen, damit die Düsen feiner Zerstäuben etc.

Ich glaube der Originaldruck liegt bei 185bar...
Wenn ja gibts hier nen onlineshop oder so wo ich die Einstellscheiben etc her bekomme
und welcher Druck wäre sinnig?

Danke

Schönen Gruß
Peter
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #1 am: November 02, 2011, 11:19 Uhr »

Hallo Peter,

da es 2 Feder Düsen sind wirst du die wohl kaum selber einstellen können.
Dazu braucht es Spezialapparaturen. Diese hat Henzo.

http://www.dieselsend.de liefert dir allerdings Düsen, die mit Pöl im AFN wesentlich sinnvoller sind.
Soweit ich weiß, wird der DÖD der 2ten Stufe gesenkt und die der 1ten Stufe erhöht. Desweiteren sind
die Spritzlöcher größer.
Frag einfach Henzo danach.

Gruss
Konrad
pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« Antworten #2 am: November 02, 2011, 12:36 Uhr »

Hallo,

ein Düsenprüfgerät habe ich selber,
ist Henzo hier ebenfalls im Forum aktiv?
Oder nur über Dieselsend erreichbar?

Welche drücke werden da eingestellt?
und wie Sinnvoll ist das ganze?

Gruß
Peter


Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #3 am: November 02, 2011, 14:13 Uhr »

Hallo Peter,

eine TDI 2Feder Düse kannst du nicht mit einem Düsenprüfgerät einstellen.
Der Prüfstand für diese Düsen kostet beim Herrn Bosch ca. 50000€.

Hier ein Bild. http://www.motorlexikon.de/?I=1588
Die 1. Feder öffnet die 2. Feder. Das kannst du nicht mit einem Düsenprüfgerät schaffen.

Gruss
Konrad
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS