Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
 
Autor Thema: umbau golf 4 tdi - hilfe  (Gelesen 4147 mal)
derpoelpate
Pöler
*
Beiträge: 5


« am: März 12, 2012, 15:36 Uhr »

moin @ all. möchte meinen golf 4 tdi umbauen lassen. kennt jemand im raum magdeburg jemand einen qualifizierten kfz -ler der davon ahnung hat?

ob ein oder zweitank system- vielleicht hat ja jemand da erfahrungen.
vielen dank im vorraus.
mfg basti
Diesel Daniel
Pöler
*
Beiträge: 1228

Klimazone 7a


« Antworten #1 am: März 12, 2012, 22:03 Uhr »

Hallo basti

Schon mal hier geschaut?

Heisst Fahrzeugdatenbank, oben in der Leiste.
In der Suchleiste gesuchte Begriffe eingeben et voìla.
http://www.google.de/cse?...golf%20tdi&gsc.page=1

Das in Auftrag geben ist:
a) zu Kostenintensiv
b) man weiss kaum was wo, wie, weshalb und warum so angeordent ist.
Was bedeutet: bei einer Störung stehste wie der Esel am Berg.
und das kann es definitiv nicht sein.

Grüsse Daniel
monthy
Pöler
*
Beiträge: 258

Alles was brennt, fährt auch...


« Antworten #2 am: März 13, 2012, 10:34 Uhr »

Moin Basti,

am besten erstmal schreiben, was für ein Fahrzeug GENAU du da hast. Hast du dir Gedanken gemacht, wie du es umabuen willst? (1 oder 2 Tank).
Wie Daniel schon schrieb, gibt es in der Fahrzeug DB etliche VWs mit entsprechender Umbaubeschreibung bzw Verweis auf die verwendeten Umbauarten/Umrüster.

IMO ist ein ein Umrüsten durch einen Fachbetrieb zur jetzigen Zeit sinnfrei, da du ewig fährst, bis du die Kosten wieder drin hast.

Also: Infos im Netz aufsaugen, passende Einzelteile erwerben und bei Fachfragen posten, dann wird dir sicherlich gerne geholfen.

Grüsse,
Ralf

EDIT: hoppla, hab ja auch einen Golf IV TDI, MKB=ALH.... Laughing
Arpit
Pöler
*
Beiträge: 81


« Antworten #3 am: März 13, 2012, 16:09 Uhr »

Komische Sache das
Erst Pöl anbieten, und dann Umrüster suchen ?
derpoelpate
Pöler
*
Beiträge: 5


« Antworten #4 am: März 13, 2012, 19:44 Uhr »

ja, bin jetzt doch mehr unterwegs wie gedacht  Very Happy

und den golf umzurüsten scheint doch ein machbares projekt zu sein- wobei ich ihn gern in fachspezifisch kompetente hände gegeben hätte. wie schon ein altes sprichwort sagt: schuster bleib bei deinen leisten. vielleicht meldet sich ja jemand der ebenfalls nenn golf 1,9 tdi umgebaut hat.
mfg steffen
monthy
Pöler
*
Beiträge: 258

Alles was brennt, fährt auch...


« Antworten #5 am: März 13, 2012, 19:48 Uhr »

nabend,

bin verwirrt....Basti, Steffen... wie denn nun? Accountsharing?

wenn du aufmerksam diese Seite mit Antworten liest, wird dir was auffallen bezüglich deiner Frage zum Schluss.

Tschö,

Ralf
editioner
Pöler
*
Beiträge: 180


« Antworten #6 am: März 13, 2012, 20:34 Uhr »

bin zwar auch noch relativ neu, aber hab zufällig auch nen alh im 4er golf umgerüstet. was hast du denn für nen motor drinne? 1,9tdi´s gabs bekanntlich viele versionen.
ein bisschen technisches verständnis und es sollte kein problem darstellen, dass mit ein wenig hilfe selbst hinzubekommen. wenn das ne werkstatt machen soll, müsstest du das pöl schon umsonst kriegen, damit sich das rechnen kann.
gruß
derpoelpate
Pöler
*
Beiträge: 5


« Antworten #7 am: März 14, 2012, 14:49 Uhr »

also mein golf ist baujahr 19.05.04
er hat 74 kw

MKB kenn ich leider nicht, wie kann man die herausfinden?


mfg basti/steffen 
pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« Antworten #8 am: März 14, 2012, 16:14 Uhr »

Hallo,

also das müsste ein Pumpedüse sein mit Vorförderpumpe im Tank.

Da würde ich entweder 2 Tank mit Standheizung oder nen normales 2 Tank system einbauen.
Brauchst dann für den zweiten Tank ne Vorförderpumpe, Magnetventile etc....
Also nen paar hunderter gehen da schnell weg nur für Material.

Eintank wäre nicht zu empfehlen, aber möglich. Muss aber dann stark mit Diesel gemischt werden,
Stereopotie, Kraftstoffvorwärmung, große Kraftstoffleitungen etc. günstigere Umrüstkosten. Aber je
nach Pöl und Witterrung musst du sicher 20-40% Diesel beimischen.

Gruß
Peter
PölTier
Pöler
*
Beiträge: 1104

OM606 D30LA rockt


« Antworten #9 am: März 14, 2012, 23:47 Uhr »

Hallo zusammen

@Pitnight

Wofür die Standheizung?
Wofür die Vorförderpumpe?


Gruß
PölTier
Seiten: [1] 2   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS