Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
 
Autor Thema: umbau Combo B 1,7D  (Gelesen 4554 mal)
Alex7777
Pöler
*
Beiträge: 8


« am: März 31, 2012, 22:01 Uhr »

Hallo Leute,

ich bin schon länger hier hab mich aber erst heute angemeldet da ich mich entschlossen habe auf Pflanzenöl um zubauen.

Bevor ich etwas kaufe und Lehrgeld bezahle wolle ich euch fragen welche Sachen man kaufen kann und welche Schrott sind.

Ich gehe Punkt für Punk die Sachen ab, und bitte euch einen Hersteller zu empfehlen.

1.3 Wege Ventile
2.Elektron-Pumpe
3. Wärmetaucher
4.Tank

Wobei was den Tank angeht habe ich mehre Fragen, ist Assenbetankung Pflicht? Eigenbau möglich oder muss einer mit Prüfzeichen her?

Hab noch eine Zeichnung mit angehangen  ,schaut die euch bitte an,werde mich über Vorschläge freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Alex

* Umbau.pdf (16.7 KB - runtergeladen 195 Mal.)
GregB
Pöler
*
Beiträge: 55


« Antworten #1 am: April 01, 2012, 11:41 Uhr »

Wenn du damit zum TÜV willst .Brauchst du für alles eine ABE.
Alex7777
Pöler
*
Beiträge: 8


« Antworten #2 am: April 01, 2012, 11:53 Uhr »

Eigentlich schon ,oder? Wie macht man es noch?
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #3 am: April 01, 2012, 13:15 Uhr »

Mahlzeit Wink Wink

Naja,für alles ne ABE ist schonmal Blödsinn...
Für den Tank unterschreibe ich das ja noch,aber für den anderen Kram nicht.
Aussenbetankung ist nach STVZO erst nach BJ 2003 Pflicht.
Verwendungsfähige Tanks gibts bei Monopöl.
Nein,bin ich nicht mit verwandt und bekomme auch keine Tantiemen..

Uhnd dann wäre schlicht noch abzulären,was für ne Bimmel denn da auf Pölration gesetzt werden soll...
Oder ist es gar ne F16??

Schöne Grüße

  Martin
Alex7777
Pöler
*
Beiträge: 8


« Antworten #4 am: April 01, 2012, 13:43 Uhr »

ist ein Opel Combo B mit einem 1,7D Motor Bj.1998, ESP ist von Bosch,

Ich brauche eure Erfahrung mit Ersatzteilen und Einbauarten, ich möchte kein Lehrgeld für Schrottteile und falsch verbaute Anlage bezahlen.

Es gibt so vieles auf dem Markt und die Preise gehen so weit auseinander, dass ich am beste erst frage und dann kaufe.

Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #5 am: April 01, 2012, 20:23 Uhr »

Hi Alex.. Wink Wink

Sorry hab ich glatt im Titel überlesen.. Schubidu . . .
KBA-NR: 0039-126
Ist nen Wirbelkammer-Motor,sollte ergo im Eintankbetrieb laufen.
In diesem Fall ist einfacher besser,s.h.nen dicken Vorlauf und dann sollte die Messe gesungen sein..
D,h,.nen Zusatzank ist für den Fahrbetrieb als solches unnötig..

Schöne Grüße

  Martin
Alex7777
Pöler
*
Beiträge: 8


« Antworten #6 am: April 02, 2012, 16:57 Uhr »

Hi Martin,

genau der.

Da bin ich noch am überlegen,ob ein oder zwei Tank.

Mal eine andere Fragen, was kostet ein Liter Pöl zur zeit?

Mit freundlichen Grüßen

Alex
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #7 am: April 02, 2012, 19:44 Uhr »

Hallo,

Pöl gibts zur Zeit versteuert für ca.1,35€.
Ich denke, damit hat sich dein Umbau erledigt?

Gruss
Konrad
speeny
Pöler
*
Beiträge: 266

Citroën - Französisch für Fortgeschrittene


« Antworten #8 am: April 02, 2012, 20:03 Uhr »

Ich denke, statt über die Konsequenzen, die andere Leute aus der Steuerpflicht ziehen, nachzudenken, solltest Du vielleicht die Möglichkeit bedenken, dass er aus A kommt, wo Pöl steuerfrei ist...
Alex7777
Pöler
*
Beiträge: 8


« Antworten #9 am: April 02, 2012, 21:22 Uhr »

Ich denke, statt über die Konsequenzen, die andere Leute aus der Steuerpflicht ziehen, nachzudenken, solltest Du vielleicht die Möglichkeit bedenken, dass er aus A kommt, wo Pöl steuerfrei ist...



aus A?
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS