Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: Suche kostengünstige und einfache Lösung für Radmuldentank  (Gelesen 2554 mal)
MercedesRot
Pöler
*
Beiträge: 1


« am: Januar 08, 2013, 18:04 Uhr »

Gutenabend, bin leider erst sehr spät zum PÖLEN gekommen. Fuhr 20 Jahre lang nur Benziner und habe das einfach verpasst. Bin aber über die Laufruhe mit PÖL so was von begeistert, dass ich das kaum beschreiben kann.

Habe 2 alte Mercedes. Einen 250 D Limo mit Schalter, alles ohne Probleme.

und einen c 250 Ttd (Turbodiesel mit Standheizung).

Diesen möchte ich jetzt von der Radmulde aus zusätzlich zuum Diesel mit einem Satteltank mit Pöl betreiben.

Kann mir jemand dazu eine ganz einfach Lösung geben.  Up

Gerne würde ich auch einen gebrauchten Radmuldentank erwerben.

Für eure Unterstützung bin ich mehr als dankbar. Wink
Frankenpöler
Pöler
*
Beiträge: 668


« Antworten #1 am: Januar 09, 2013, 10:04 Uhr »

Moin,

wenn Du die beiden Maschinen wirklich als 2 Tanker umbauen willst kann ich Dir gern helfen.
Nen Radmuldentank hab ich auch noch rumliegen.

Gruß
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #2 am: Januar 10, 2013, 22:20 Uhr »

Hallo Leute Wink Wink

Ok,sortieren wir dieses rhetorische Durcheinander.. Schubidu . . . Schubidu . . .
250D Limo...
Könnte rein theoretisch nen W124 mit der 2-V-Maschine sein...
Der ist komplett schmerzbefreit zu pölen...

Das mit der C-Klasse ist halt die Satteltank-Geschichte als solches..
Lösungen gibts da genug..
Suchmaschinen helfen da gern..
Das mit deiner Standheizung ist imho der einzige Grund,sich bei dem Fahrzeug nen 2.Tank in die Bimmel zu spaxen...
Da brauchst dann aber keinen Diesel,sondern Höl EL...

@Frankenpöler:

Du lässt aber auch wirklich kein Geschäft sausen,gelle?? Schubidu . . . Schubidu . . .
Dein Blechpflegling röchelt asthmatisch vor sich hin,weil du es einfach nicht wirklich geschissen kriegst,aber anderen Leuten erzählen,wo der Frosch die Locken hat... Schubidu . . . Schubidu . . . Laughing Laughing
Oder ist das der bittere Biss in die Frucht der Selbsterkenntnis,das du nun operatives Downcycling betreiben mußt?? Laughing Laughing

Schöne Grüße

  Martin
Frankenpöler
Pöler
*
Beiträge: 668


« Antworten #3 am: Januar 10, 2013, 22:52 Uhr »

Martin,

wieso bist Du nur immer so offensiv, kritisch und aggressiv?

Gruß
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #4 am: Januar 10, 2013, 22:58 Uhr »

Hi Dominik Wink Wink Wink

Kombiniere diese v.g. Attribute. Schubidu . . . Schubidu . . .
Das Ergebnis lautet:

                         Realitätsbezogenheit

Schöne Grüße

   Martin
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #5 am: Januar 10, 2013, 22:58 Uhr »

 Schubidu . . .
waldi
Pöler
*
Beiträge: 738


« Antworten #6 am: Januar 11, 2013, 14:15 Uhr »

Servus Jungs,

was geht denn hier ab?
Ich finde es doch absolut OK, wenn Dominik seine Hilfe anbietet.
Es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten:
Der Threadersteller weiß es nicht besser. Deshalb Zweitank.
Der Threadersteller hat einen triftigen Grund auf Zweitank umzubauen, den wir nicht kennen.
Der Threadersteller will es einfach, weil ihm das besser gefällt, oder, weil er auf Nummer Ausfallsicher gehen will, und die Wahrscheinlichkeit des Liegenbleibens einfach etwas minimieren. Sicher, da gibt es andere Möglichkeiten, aber das ist jetzt mal sekundär.
Wie dem auch sei, ich finde es einfach daneben, dem Dominic einen Strick daraus zu drehen.
Wenn sich die beiden einig würden, ist es doch zu beider Vorteil. Das ist doch in Ordnung.
Und mal davon ab, wer hat hier was von Geschäft gesagt Shocked?

Leute, reißt Euch mal am Riemen!

Viele Grüße

Waldi
Manuel (ER)
Pöler
*
Beiträge: 251


« Antworten #7 am: Januar 12, 2013, 11:08 Uhr »

Hi,

Zitat
was geht denn hier ab?

das gleiche frage ich mich auch. Leute was habt ihr denn geraucht ?

Zurück zum Thema: Standheizungen funktionieren nicht mit PÖL, deshalb macht ein zweiter Tank Sinn es sei denn man verzichtet auf die Standheizung. Wo ist denn das Problem ? Ich hatte das auch so in meinem Wirbelkammer Blechpflegling der asthmatisch vor sich hin röchelte. Mit Standheizung hat man halt 100%ige Startsicherheit egal wie kalt es ist.

Grüße,
Manuel
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS