Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
 
Autor Thema: Fiat Ducato Wohnmobil- Pöl -Tuning - "Elektroturbo"  (Gelesen 11761 mal)
pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« am: September 25, 2012, 14:37 Uhr »

Hallo,

hat Irgendwer von euch schonmal Erfahrungen mit dem Tuning von Saugdieseln gemacht?
Ich habe mir gerade einen Fiat Ducato Wohnmobil mit 2,5l Saugdiesel 75 Ps gekauft.
5 Zylinder,  mecha. Verteilereinspritzpunpe. Da die Turbodieselmotoren aus der Zeit schwieriger zu bekommen waren und ich nicht
Länger warten bzw auch nicht viel mehr ausgeben wollte, wurde es dann doch gegen meine erste Entscheidung ein Saugdieselfahrzeug.
Habe schon in einigen Foren gelesen das, dass Fahrzeug eine fahrende Wanderdüne ist und das möchte ich ein kleines bisschen verändern.
Nun kann ich natürlich die Einspritzung ein kleines bisschen weiter Richtung früh verlegen und die Einspritzmenge ein bisschen anheben, so dass ich die Rußgrenze ein wenig überschreite und so sicher 5 Ps oder so rauskitzeln. Aber hat schon jmd. von euch Erfahrungen mit elektrischen Turboladern gemacht?

http://www.kamann-autosport.com/articles.html
http://www.elektro-turbo.de/

Mal im ernst kann so etwas was bringen? Besserer Durchzug, mehr Leistung oder würde  die Leistung die die Elektromotoren bräuchten nie ausreichen?

Achja natürlich wird das Fahrzeug auf Pöl umgerüstet ;-)

Viele Grüße
Peter
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #1 am: September 25, 2012, 15:03 Uhr »

Hallo,

wende dich an doch an http://www.indestra.de/index.htmden.
Der hat richtig Ahnung.
Der Ducatosauger hat keine Kolbenkühlung. Mal schauen was wann schmilzt.
Davon ab springt der mit 100% Pöl grottenschlecht an.

Gruss
Konrad, der so ne Kiste mal gehabt und bepölt hat.
pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« Antworten #2 am: September 25, 2012, 16:16 Uhr »

Hi,

hmm doppelt schlechte Nachrichten, also ist die Kiste auch nicht bei Standard Volllastfest?

Gruß
Peter
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #3 am: September 25, 2012, 18:46 Uhr »

Hallo Peter,

als Sauger ist der weitgehend Vollgasfest.
Ich hab gehört, daß die Firma KLS mit dem Turbo hauptsächlich
im unteren Bereich die Menge anreichert und ihm oben rum,
da wo es gefährlich wird, die Menge reduziert.
Andere Düsen von henzo helfen der Kiste zu höherem Pölanteil.
Henzo ist da genau der richtige, da er selber so ne Gurke fährt.

Übrigens der Turbo mit 90 Hottehühs ist ein DI.

Gruss
Konrad
pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« Antworten #4 am: September 25, 2012, 19:11 Uhr »

Hallo Konrad,
schonmal vielen Danke für die Infos, man hat wohl nie ausgelernt. ;-)
Was ist mit dem 1.9 TD der mit 84PS auch nen DI? Ich meine das der nach
nen Wirbelkammer oder ähnliches mit VP37 ist.

Das heißt wenns nen DI ist kann ich ja gar nicht so einfach umbauen auf nen Turbo.

Wie warst du den so mit der Kiste zufrieden?
Und naja 80% Pöl würden mir auch reichen. ;-)


Gruss
Peter
Johannes Pröfrock
Pöler
*
Beiträge: 661


« Antworten #5 am: September 25, 2012, 19:22 Uhr »

moin moin

ganz vorneweg: ein turbo ist was anderes. dieses dingen nennt sich gebläse und ein sehr schwaches ist es noch dazu.

als spülluftgebläse bei nem 2-tackdiesel macht das ding vieleicht sinn, als turboersatz jedoch definitif nicht.

die ladedrücke von turbos fangen bei 0,8 bar an. bei dem ist bei 0,1 bar schluss.
die versprochene leistungssteigerung von 20 ps werden, wenn überhaubt, nur bei nem riesen motor erreicht werden.

merke: leisung ist annähernt propotional zum massendurchsatz!

meiner meinung kannst du das ding, solange du keinen 2-tackter bauen willst, vergessen.

wenn du die leistung steigern willst, nagel dir nen turbo oder ein richtiges geläse rein.

wenn du das nicht machen willst dann kannst du noch den fahrtwind zur aufladung nutzen indem du ihn im staupunkt mit entsprechender einlassöffnung abgreifst.

gruß johannes
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #6 am: September 25, 2012, 20:10 Uhr »

Hallo Peter,

auch wenn bei mir nur heiße Luft kommt, glaube ich zu wissen, daß
der 1,9er ein Turbo und damit DI ist.
Bei fiat war das früher ganz einfach. Sauger sind WK, Turbos sind DI.
VP37 wirst du bei dem wie auch im 90 PS vergeblich suchen.
Das ist eine mechanische ESP ohne Steuergerätequatsch. Selbst mein
122PS TDI BJ 98 ist vollmechanisch.
Na ja, wenn du auf Turbo umbaust, brauchst du halt eine neue ESP,
welche eine mech. Ladedruckanreicherung hat. Eventuell müßte die aus dem
90PS Turbo prima gehen.
Ohne Anreicherung ist es halt immer noch ein minimal schnellerer
Sauger.

Gruss
Konrad

pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« Antworten #7 am: September 26, 2012, 07:57 Uhr »

Hallo,

@ Konrad: Ja ich werde mal gucken wo ich was für Teile bekommen kann, Vll Baue ich den wirklich auf nen Turbo um
mit angereicherte ESP. Ist nur die Frage welche Pumpe und welcher Turbo Kompatibel mit dem Kopf/Block sind
und wie es dann mit Eintragen aussieht. Aber erstmal vielen Dank

@ Johannes: Da stimme ich dir zu, ich habe mal nachgefragt wieviel elektrische Leistung das Gebläse braucht.
Aber vll wird durch ein Gebläse welches ein Ausreíchenden Volumenstrom liefert ja auch einfach die nötige Energie
gesenkt bzw den Wiederstand den der Motor braucht um die Luft anzusaugen und dazu die Füllung noch ein kleines bisschen besser
und das reicht für einige wenige PS ;-)

Gruß
Peter
Johannes Pröfrock
Pöler
*
Beiträge: 661


« Antworten #8 am: September 26, 2012, 09:00 Uhr »

moin moin

natürlich wird ansaugarbeit verringert und die füllung verbessert. ob mann das mehrkt ist jedoch ne andere sache.

es kommt im übrigen nicht auf den volumen sondern dem massenstrom an.
wenn du son ding, für dessen preis du ach schon turbo und esp bekommen kannst, an deinen motor hängst wird das ding auf seine 0,1 bar druchdifferfenz gehen, was selbst für nen axialverdichter einfach nur wenig ist, und da rumrühren. mehr nicht.

der gemeine pöler sollte sich nicht, wie die tiefer breiter härter fraktion, von vielen bunten bildchen beeindrucken lassen.

gruß johannes
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #9 am: September 26, 2012, 09:39 Uhr »

Hallo Peter,

wie gesagt, 90PS ESP vom Ducato passt mechanisch.
Eine andere ESP kannst du nicht nehmen, weil die ESP Welle
statt 19mm bei DI 21mm hat. Außer du nimmst eine
VP37. Dann schreibst du dir ein kleines Programm und los gehts.
Pumpenrad á la Auweh gibts im Ducato nicht. Da ist vorne ein fest
installiertes Zahnrad mit verlorenem Zahn.
Vielleicht hat Pölscheich im Grünen was.
Mach und Berichte!!

Gruss
Konrad
Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS