Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2  Alle   Nach unten
 
Autor Thema: ESP Innenreinigung ?  (Gelesen 2909 mal)
Haelge
Pöler
*
Beiträge: 19


« am: Oktober 29, 2012, 18:19 Uhr »

Hallo allerseits,

nach 40.000 Altpöl-Kilometern straft mich mein 1,5 TD B-Corsa (Isuzu-Maschine) seit geraumer Zeit mit den typischen "Flügelzellenpumpe-streikt"-Symptomen:
Drehzahl geht bis max. 2.500 und fällt rasch wieder ab. Rücklauf ist sogut wie keiner vorhanden.

Bisher wurde folgendes unternommen:
- Vor-und Rücklauf direkt aus bzw. in Glas mit kleinem Sicht-Filter
- Ball-Pumpe am Vorlauf

Erst mit Diesel, dann mit Biodiesel (erst normal temperiert, später vorgeheizt)  einige Kilometer gefahren (glaube ich bin selten so angepasst durch die 30er Zone geschlichen  Schubidu . . . )
Wenn ich per Handpumpe etwas Druck aufbaue geht für kurze Zeit ein klein bisschen mehr Drehzahl.
Gelegentlich auch mal vom 4. mit "Vollgas" (50 km/h!) in den 2. und dem Pümpchen für ganz kurz knapp über 3.000 U/min abgerungen.

Dann mit purem LiquiMoly Dieselsystemreiniger angefixt. Siehe da - nach einigen Tagen und dem zweiten Fläschchen liess er sich im heissen Zustand sogar zu annähernd 4.000 U/min überreden *freu*.
Nach dem Downgrading auf Diesel straft er mich jedoch gleich wieder mit den selben Entzugserscheinungen.  Crying or Very sad

Nächster Ansatz: Hydrauliköl, erst kalt und später gewärmt, ca. 1/2 Liter pur durchgejagt (Danke an Martin für den Vor-Versuch). Mehrere Tage probiert Ergebnis: selbes Gezicke wie vorher.

Hat jemand noch "Überredungs-Vorschläge" (ausser natürlich Pumpe ausbauen, prüfen, erstzen ect.)?

Vielen Dank vorab !

Gruß,
Andreas
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #1 am: Oktober 29, 2012, 18:34 Uhr »

Hallo,

ausbauen, zu einem Pöler fahren der sich auskennt,
auseinander bauen, reinigen und wieder einbauen.
Kannst ja mal deine PLZ posten, vielleicht ist einer in der Nähe der sich auskennt.

Gruss
Konrad
Spiff
Pöler
*
Beiträge: 1


« Antworten #2 am: Oktober 29, 2012, 20:04 Uhr »

Tach,

ich würd mal auf müde Kraftstoffförderpumpe tippen. Versuch doch mal mit ner Zusatzpumpe. Auf richtige Fördermenge und Druck achten...
Viel Glück!

Spiff
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #3 am: Oktober 29, 2012, 22:57 Uhr »

Hallo,

ist keine Benz VFP, sondern eine Flügelzellenpuzmpe in einer VESP.
Entweder geht, oder geht nicht. Beim Benz gehts dann etwas schlechter, aber es geht.

Gruss
Konrad
Haelge
Pöler
*
Beiträge: 19


« Antworten #4 am: Oktober 31, 2012, 11:47 Uhr »

Hallo,

ok, es sieht dann wohl ganz nach "der letzten Pölung" aus  Sad

Gebrauchte Pumpen gibt es zwar reichlich für halbwegs erschwingliches Geld.
Alleine der Aus-und Einbau ist aber laut Werkstatt eine Aktion von mindestens 8 Stunden (alles ziemlich dumm verbaut), die ich sicher nicht alleine durchführen kann.

Ich wohne in 54292 Trier.
Gibt es evt. jemanden im groben Umkreis der sich eine gemeinsame Pumpen-Transplantation zutrauen würde? (Natürlich gegen entsprechende "Entschädigung")
Der Patient kann generell per Hänger befördert werden.

Gruß,
Andreas, der die Hoffnung an seinen treuen Pöl-Schlucker noch nicht ganz aufgibt.
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #5 am: November 01, 2012, 15:01 Uhr »

Hallo Leute Wink Wink

@Andreas...

Versuch es nochmals,dieses Mal mit Bremsflüssigkeit...
Ist ne Hop oder Top-Methode,aber so grad noch machbar...

Schöne Grüße

  Martin
Dj Interface
Pöler
*
Beiträge: 494


« Antworten #6 am: November 04, 2012, 13:41 Uhr »

Hallo,

ohne gleich wieder eine Diskussion lostreten zu wollen oder sonstwas...

Ich muss jetzt aber mal den Klugscheissmodus anstellen *einschalt*

Das was im Posting steht wundert mich irgendwie aber irgendwie auch nicht....
jedenfalls ist das der Grund wieso ich Altes ( zweitraffinat *gg ) nicht pur fahre sondern seid eh und je RME Beimische...

Selbst wenn er es kann ich würde in keinem Auto...nichtmal in einem Benz Altes pur fahren...
Jetzt kommen wieder alle schlaumeier um die Ecke und sagen son quatsch das geht usw...ja gehn tut alles die Frage ist nur wie. Ich beharre weiterhin auf die positive RME Wirkung sprich vermischung mit Pöl und die tolle eigenschaft die Viskosität zu senken und verharzen usw zu verhindern.

Da ich ein ehrlicher Pöler bin muss ich gestehen das mir auch schon ne Pumpe ma verreckt ist...da heisst es Kopf hoch und weitermachen.

Schöne grüsse vom inti der seid Jahren egal was IMMER mit RME beimischung fährt...

eXodus
Pöler
*
Beiträge: 643


« Antworten #7 am: November 05, 2012, 07:41 Uhr »

ich fahr auch nie pures Altes immer ein bischen Diesel mit im Sprit ;)

Seit mein erster Motor an Verkokung der Auslassventile gestorben ist.
Lieber 20-30% Diesel und dafür keine Probleme
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #8 am: November 05, 2012, 16:33 Uhr »

Hallo Andreas,

dann mußte doch zu nem Pöler mit Anhänger fahren.
Oder an 3 Königen nach Landshut fahren. da gibts dann auch genug
die sich auskennen.

Gruss
Konrad
Nebelwerfer_TDI
Pöler
*
Beiträge: 473


« Antworten #9 am: November 06, 2012, 14:17 Uhr »

Hi,

Russische Methode: Motor an Gefällestrecke auf Abgastest- Abregeldrehzahl (lt. Herstellerangebe - irgendwo bei ca. 5000 1/min) bringen, evt. mehrmals.
Dann kann es sein, dass sich die Flügel lösen.
Achtung: der Zahnriemen muss ok sein, ebenso der Keilriemen bzw. Keilrippenriemen. Hab schon mal den Fall gehabt dass Teile eines gerissenen Keilrippenriemens den Zahnriemen zerstört haben.


Was für eine Suppe verfährst du, dass es die VFP verklebt?! Shocked

Seiten: [1] 2  Alle   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS