Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
 
Autor Thema: Direkteinspritze Motorschaden, Beratung nötig  (Gelesen 7229 mal)
pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« am: März 18, 2013, 10:02 Uhr »

Hallo,

ich wollte euch einmal kurz Berichten das mein AFN Motor am Freitag naja sagen wir mal den Geist aufgegeben hat.
Er hat inzwischen 345tkm runter, und der erste Zylinder hat keine Kompression mehr, zündet natürlich auch nicht mehr, wenn man ihn Anstellt blässt er Ordentlich Luft aus dem Ölpeilstab und dem Ölnachflüllloch:D

Ich vermutte das er entweder einen Loch im Kolben oder defekt Ölabstreifringe hat.
Ich glaube allerdings nicht das es ein Pölschaden ist, sondern eher altersbedingt oder evtl durch eine defekt Einspritzdüse oder durchs Chiptuning. Bei der Kompressionsmessung hat er auch keine Kompression aufgebaut, der Zeiger hat sich zwar einmal kurz bewegt ist aber direkt wieder auf 0 bar gegangen.

Momentan bin ich verunsichert ob ich in dem alten Auto wieder einen Motor einbauen soll (Reperatur lohnt sich nicht, weil Kolben, Kopfdichtung und Dehnschrauben etc. fast genausoviel kosten wie nen Gebrauchter Motor) oder Ihn so mit Motorschaden verkaufe, es ist ein alter Audi A4 B5 mit „S-Line“ Vollausstattung der eigentlich recht selten mit der Ausstattung zu finden ist. Ich hatte ihn Testweise am we mal kurz bei Mobile reingestellt für 650€ und hatte gedacht, dass ich froh sein kann wenn sich im laufe der nächsten Woche mal einer meldet, aber die Nachfrage war extrem hoch,
hab ihn darauf wieder rausgenommen, nach 10 anrufen direkt nach 30min schon.
Wie erklärt sich das?

Was meint ihr Lohnt sich das, son altes Auto wieder fit zu machen? Der sonstige Zustand ist eigentlich ganz ok, hat auch noch ne weile Tüv. Alternativ wollte ich mir ein Fahrzeug zw. 5 -10t euro kaufen. Dachte so an einen E46 330d oder evtl. schon ein E90 (falls man was gescheites für das Geld bekommt).

Könnte ein paar gute Tipps und Ratschläge gebrauchen, was ihr machen würdet….

Vielen Dank
Grüße Peter
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #1 am: März 18, 2013, 10:28 Uhr »

Hallo Peter,

schade, daß der Badman zugeschlagen hat.

Gruss
Konrad
pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« Antworten #2 am: März 18, 2013, 11:27 Uhr »

Hallo,

Tja so hat jeder mal Pech, es ist halt nur die Frage ob es sich lohnt son Auto
wieder fit zu machen.
Und falls nicht ob sich son 330D gut für Pöl eignet.

Grüße
Peter
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #3 am: März 18, 2013, 11:56 Uhr »

Mahlzeit.... Wink Wink

@Peter Wink Wink

Naja,ich würd den Audi fit machen,verbimmeln und dann halt,wennn es mehr Leistung bedarf,zum M57 greifen.
Den gibts in diversen EVO-Stufen.
Ist nen Railer,wie du ja sicher weißt und daher für Chip-Tuning sehr empfänglich.. Very Happy Very Happy Very Happy
Da geht dann auch was vorwärts.. Schubidu . . . Schubidu . . .

Schöne Grüße

 Martin
pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« Antworten #4 am: März 18, 2013, 16:00 Uhr »


Hallo Martin,

hat der Wagen einen guten Ruf? Wie emfindlich ist das System was Pöl 2 Tank angeht…?
Ich weiß halt nicht ob ich den Defekt für 700€ verkaufen soll und mir dann nen 330d kaufe,
oder den Motor reparieren oder tauschen soll.

Welche Ursachen wären am wahrscheinlichsten? Kolben loch, Kopfdichtung oder Ölabstreifringe?
Gibt es ne Möglichkeit das Herauszufinden ohne den Kopf runter zu nehmen?

Danke
Viele Grüße
Peter

Manuel (ER)
Pöler
*
Beiträge: 251


« Antworten #5 am: März 18, 2013, 23:23 Uhr »

Hi,

ich habs schon öfter empfohlen, trotzdem nochmal: Kauf dir nen fahrbahren Motorträger für wenig Geld weil kein TÜV, durchgerostet oder verbeult und tausch den Motor. Ob der Motor was taugt merkst du ja spätestens beim nach hause fahren. Vereinbar das der Motorträger zugelassen bleibt bis der bei dir auf dem Hof steht, dann mußt du nicht irrsinnig Geld für Kurzzeitkennzeichen usw ausgeben.

Dann brauchst dazu lediglich einen Motorkran abgesehen von standart Werkzeug. Geschickt gemacht machst du sogar plus (Getriebe, Räder und paar kilo Stahl brauchst ja ned und bringen Geld). Dann brauchst nur noch nen Trailer um das restliche Gelumpe zum Schrotti zu bringen.

Grüße,
Manuel
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #6 am: März 19, 2013, 07:24 Uhr »

Moin,moin... Wink

@Manuel Wink

Jupp,um den alten Brummer am Laufen zu halten,die adäquate Vorgehensweise.
Aber mich kitzelt meine pathologische Seite..
S.h.,möchte schon wissen,warum der Motor den Besteckkasten geleert hat..

Schöne Grüße

  Martin
pitnight
Pöler
*
Beiträge: 285


« Antworten #7 am: März 19, 2013, 09:50 Uhr »

Hey Manuell,
bislang waren die noch funktionsfähigen Audi A4's im schlechten Zustand noch teurer als nur einen Motor
ich weiß nicht genau ob die Quereingebauten spender auch funktionieren würde.
Werkzeug, Motorkran etc. ist vorhanden. Das größte problem ist eigentlich nur, dass ich wenig Zeit und momentan bei den Temperaturen noch weniger lust dazu habe.

Ich überleg gerade ob ich mir ein Endoskop besorge, dann kann ich wenigstens mal reingucken.
Weil mich das echt interessiert woran das liegen könnte.
Aber kp ob die billigen Amazon Endoskope mit 10mm Durchmesser etc Zielführend sind.
Weiterhin habe ich die sorge wenn ich die Einspritzdüsen mit umbaue und die nachher der Grund für den
Schaden war, nicht dass ich dann wieder einen neuen Motorschaden bekomme.

Den Kopf will ich auch nur Ungern runternehmen, solang ich noch nicht weiß ob ich den jetzt behalte oder doch gegen was anderes Tausche, weil so wie der da steht, habe ich halt ein Angebot vorliegen.

Schöne Grüße
Peter
waldi
Pöler
*
Beiträge: 738


« Antworten #8 am: März 19, 2013, 11:35 Uhr »

Servus Peter,

das kann ich Dir mit Gewissheit sagen, dass die quer eingebaten AFN längs nicht passen.
Hatte ich mal an 'nem Passat.
Nicht alleine, dass ein paar Sacklöcher im Motorblock fehlen, amn könnte sie ja nachbohren, nein die entsprechenden Profile sind gar nicht erst vorhanden.
Da müsstest Du tatsächlich die Motorhalter umschweißen.

Viele Grüße

Waldi
Manuel (ER)
Pöler
*
Beiträge: 251


« Antworten #9 am: März 19, 2013, 19:32 Uhr »

Hi Peter,

du mußt nicht nur auf den Motorträgerauto / Motor preis schauen. Irgendwie muß ein Motor ja erstmal zu dir kommen, bzw mal schnell ein Trailer mieten usw kostet auch alles Geld. Stichwort Gesamtbilanz. Wenn schon Geschäftsmodell erstellen dann bitte gscheit :)

Außerdem gabs den AFN nicht nur in Audi's, mit ein paar Umbauten an der Motoraufhängung kann man die Motorträgerkandidatenliste um einiges vergrößern.

Aber wenn du keine Zeit und Lust zum schrauben hast, hat sich deine Anfrage eh erledigt  Verwirrt

Grüße,
Manuel
Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS