Bioethanol - von E10 bis E85

E10 tanken oder doch lieber normal Super weiter verwenden?
Was ist E10? Schadet es meinem Fahrzeug?
Wenn das funktioniert warum dann nicht mehr Bioethanol beimischen oder direkt E85 tanken.

Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: Getrenntgeschmiertes 2Takter-Motorrad mit E85 fahren?  (Gelesen 3608 mal)
TD-Eintankpöler
Pöler
*
Beiträge: 81


« am: April 30, 2009, 13:56 Uhr »

Moin Jungs,
nu bin ich auch mal wieder am Start mit ne Frage bzw Bitte Wink
Leider hab ich in der Suche dazu nix konkretes gefunden.
Habe da nen älteres Japan1 Zyl.- 2-Taktmopped mit Getrenntschmierung.
Was denkt Ihr, ob man der guten mal Gefahrlos E85 anbieten kann? Ich sehe im moment keine Gründe, warum nicht, aber vielleicht hat einer von Euch hier ja schon Erfahrungen gesammelt und kann mir diese zum besten geben ehe ich nen falschen Fehler mache:wink:........Danke im Vorraus für Eure antworten
SamHotte
Global Moderator
*
Beiträge: 4789

Vollgaspöler - Klimaschutz durch "global dimming"


« Antworten #1 am: April 30, 2009, 15:01 Uhr »

Hi,

also erstmal (wie üblich Wink) langsam rantasten und den Ethanol-Anteil schrittweise steigern.
Irgendwann bist Du dann mal an einem Punkt angekommen, an dem die Zweitakt-Ricke zwar noch anspringt, aber Leistung fehlt. Also größere Hauptdüse rein bzw. vorhandene Hauptdüse mit Düsen-Reibahlen anpassen (besorg Dir am besten ein paar Düsen zum Spielen). Danach solltest Du daran denken, dass die Ölpumpe entsprechend der jetzt größeren Durchflussmenge fetter eingestellt werden muss.
Die grundsätzliche Mischwilligkeit von E85/Zweitaktöl hast Du überprüft?

Mach und berichte! Wink

Schöne Grüße
Sam
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS