Bioethanol - von E10 bis E85

E10 tanken oder doch lieber normal Super weiter verwenden?
Was ist E10? Schadet es meinem Fahrzeug?
Wenn das funktioniert warum dann nicht mehr Bioethanol beimischen oder direkt E85 tanken.

Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: geregeltes oder ungeregeltes System  (Gelesen 2879 mal)
Sebastian
Gast
« am: November 12, 2007, 09:26 Uhr »

Hallo Leute,
Ich hab mal eine Frage:
Ich habe den Fuelcatmanager von http://www.fuelcat.de/ zum umrüsten ins Auge gefasst, da das System relativ günstig ist.
Was mir hier aufgefallen ist, ist die Tatsache das man bei diesem System manuell zwischen E85 und Normalbenzin umstellen muss. Andere Systeme machen das automatisch indem sie die Werte der Lambdasonde nehmen. Was ist besser?
Ich denke das das Startverhalten bei einem automatischen System schlechter sein könnte (nur eine Vermutung!!!) weil ja noch keine Abgaswerte vorliegen. Liege ich da richtig, oder werden die letzten Werte gespeichert?
Gibt es sonst Nachteile beim Fuelcatmanager?
Habe mir noch ein Angebot von Totalflex geholt. Die sind n bisschen teurer, aber ich will nicht mit dem Leben meines Motors spielen.
Ach ja, es handelt sich um einen Skoda Fabia 1,4 16V BJ. 2003.
Danke schonmal im Voraus für Eure Hilfe.
Grüße,
Sebastian
Frank He
Gast
« Antworten #1 am: November 13, 2007, 23:05 Uhr »

Hey, Ich habe mich auch schon mit den Leuten von Fuelcat unterhalten,er hat mir gesagt das der Fuelcat Comander die bessere Alternative ist da er den Kaltstart besser regelt und das Gemisch bestens einstellt.Ich habe es leider noch nicht selber versucht aber es wird nicht mehr lange dauern ,angesichts der Spritpreise.
Viel Erfolg noch.
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS