Anfängerfragen

Pflanzenöl tanken hört sich technisch erst einmal schwierig an. Als Anfänger steht man vor vielen neuartigen Problemen die es zu lösen gilt.
Ist mein Fahrzeug geeignet dafür? Wo bekomme ich Pflanzenöl her? Was muß ich am Auto umbauen und welche Risiken gehe ich ein?
All das ist Thema in diesem Board. Stellt Eure Fragen und wir werden gemeinsam Antworten finden.

Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
 
Autor Thema: Welche Filteranlage ? welche Vorheizung ? :confused:  (Gelesen 3211 mal)
Fränki
Pöler
*
Beiträge: 7


« am: April 14, 2012, 21:15 Uhr »

Grüßt euch alle zusammen !!!
Ich bin Hannes und möchte in Zukunft Altpöl selbst filtern und auch in meinen 190 Diesel Benz fahren.

Nun habe ich mir schon éigens über meiner Garage das alte Strohlager umgebaut neuen Bretterboden rein und nun will ich da oben eine Filteranlage einbauen.
Da ich aber nicht genau weiss welchen Hersteller man als  Up und welcher eher  Down is, frag ich doch mal lieber euch.
Ich dachte an eine Kerzenfiltration mit Vorfilter ( evtl. Milchsieb )
Habe heute schon 2 IBC Kontainer bekommen und werde diese bald über die Garage stellen und in den einen Altpöl einlagern.
Dabei hab ich mir gedacht, die Imbissbuden abzugrassen. Habt ihr damit Erfahrungen ? Wo bekomme ich richtig viel von der kostbaren Brühe :) ? Und gibts bei der Quali einen Unterschied ?

Der Aufwand ist es mir Wert, da ich zur Zeit nicht die Welt verdiene und nun eben das komplett selbst filtern und fahren möchte!!!

Zum Thema Vorheizung im Auto :

Welche Hersteller könnt ihr empfehlen ? An einen A 8 Wärmetauscher hab ich schon gedacht, doch welcher genau ? NEU ? Oder vom Schrott ? Welches Baujahr ?

Vorgestellt habe ich mir eine 1 Tank Anlage mit dem besagten A 8 Wärmetauscher und einem Vorheizer, nun habe ich einen von Vecar angeboten bekommen, der soll aber Mist sein .... ;( Wo bekomm ich einen nach eurer Meinung nach gescheiten her ?

So, wie gesagt, bin der Hannes, neugierig, motiviert und mit vielen Fragen :) Very Happy
Manuel (ER)
Pöler
*
Beiträge: 251


« Antworten #1 am: April 15, 2012, 17:14 Uhr »

Hallo,

mal ganz ehrlich: Geld sparen wirst du mit Pölen garantiert nicht. I.d.R zahlt man einiges an Leergeld, und das nicht nur einmal, jede Charge alter Stoff birkt neues Schadenpotential. Mal ist es Partikel (Filter kosten auch Geld), Säure (eine gecrashte Einspritzpumpe muß neu und kostet Geld). Wenn was kaputt geht am Auto, und glaub mir, es wird garantiert was kaputt gehen, dann kostet das auch wieder Geld; mindestens eine Menge Zeit, und Material sowiso. Überleg mal ob du nicht besser was anderes in der Zeit die du ins Pölen stecken würdest machen kannst was dir Geld bringt. Zweiter Teilzeitjob, anderer Job, weiter Bildung usw. Oder mal mit dem Rad oder Moped fahren anstatt mit dem Auto.

Und dann kommt noch das Thema Steuer und der Zoll. Bist du sicher das du den Ärger haben willst ? Die Entsorger binden doch eh seit Jahren selbst den kleinsten Frittenmacher mit Verträgen und Geschichten. Nichts für ungut, lass es lieber.

Grüße,
Manuel
monthy
Pöler
*
Beiträge: 258

Alles was brennt, fährt auch...


« Antworten #2 am: April 15, 2012, 20:16 Uhr »

Nabend Hannes,

hier ein link für dich:

KLICK

Wenn dann noch Fragen, so gehts mit diesem Link weiter:

KLICK

Wenn du dann immer noch pölen willst, sag bescheid.

Grüsse und einen schönen Abend,

Ralf
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #3 am: April 15, 2012, 21:55 Uhr »

Hallo Hannes Wink

Ok,zunächst zu deinem Fahrzeug,dem Schlepper mit Komfortkabine..
Es gibt kaum ein Fahrzeug,das besser für den Pölbetrieb geeignet ist.
Ne dicke VL,und dann ist für Frischpöl die Messe gesungen..

Wenn Flüssigkompost verfahren werden soll,wäre es sinnvoll nen WT hinzu zuschalten.
Entweder den von dir angedachten A8 oder halt nen Plattenwärmetauscher,wobei ich zu letzterer Variante raten würde,Platz genug hast du dafür...
Plattenwärmetauscher aus dem Heizungsbau..
Gibts bis zur Größe von nen Ghettoblaster.. Laughing Laughing

Zu den IBC´s wäre zu sagen,das es möglichst Schwarze sind,sonst könnten Lebensformen entstehen,von denen du noch nicht mal Alpträume hattest...

Die Infrastruktur bezüglich Beschaffung ist lediglich von dir selbst abhängig...
Kommunikation ist grad in diesem Metier das Alpha und das Omega..

Und was Filtertechnik bzw. Technik zur Steigerung der Verwendungsfähigkeit von Flüssigkompost betrifft,so rate ich dringend dazu,das du dich zu Pfingsten nach Meisenheim begibst und Fragen stellst...
Dieses WE könnte dich um Quantensprünge weiterbringen...
Und zwar in einer Breitbandigkeit deines Pölvernichtungsverfahrens,das du anschliessend eine Woche Urlaub brauchst,um die einkommende Datenmenge zu verarbeiten...

Schöne Grüße

  Martin


Diesel Daniel
Pöler
*
Beiträge: 1228

Klimazone 7a


« Antworten #4 am: April 15, 2012, 22:47 Uhr »

Hallo Hannes

......  das du dich zu Pfingsten nach Meisenheim begibst und Fragen stellst...
Dieses WE könnte dich um Quantensprünge weiterbringen...
Und zwar in einer Breitbandigkeit deines Pölvernichtungsverfahrens,das du anschliessend eine Woche Urlaub brauchst,um die einkommende Datenmenge zu verarbeiten...

Schöne Grüße

   Martin


Da hat Martin wahr gesprochen.

Wann ist Pfingsten?
http://www.schnelle-onlin.../Feiertage/Pfingsten.html

Grüsse Daniel
Seiten: [1]   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS