Anfängerfragen

Pflanzenöl tanken hört sich technisch erst einmal schwierig an. Als Anfänger steht man vor vielen neuartigen Problemen die es zu lösen gilt.
Ist mein Fahrzeug geeignet dafür? Wo bekomme ich Pflanzenöl her? Was muß ich am Auto umbauen und welche Risiken gehe ich ein?
All das ist Thema in diesem Board. Stellt Eure Fragen und wir werden gemeinsam Antworten finden.

Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2  Alle   Nach unten
 
Autor Thema: Schrauber- und Treibstoffsuche  (Gelesen 5482 mal)
G-Lang mit PÖL
Pöler
*
Beiträge: 2


« am: Mai 10, 2012, 22:03 Uhr »

Hi,
wir haben unseren MB G-300 TD vor ein paar Jahren mit einer Elsbett-1-Tank-Anlage ausstatten lassen.
Erst ging uns sozusagen der Sprit aus, weil hier alle PÖL-Tankstellen dicht gemacht haben und jetzt ist auch noch Elsbett pleite, und unser MB Geländewagenspezialist traut sich nicht so ganz an die Anlage ran, ohne jemand mit Elsbett-Fachwissen.... leider kennen wir niemanden. Wäre klasse, wenn uns hier jemand weiterhelfen könnte.
Wir wohnen so ziehmlich genau in der Mitte zwischen Frankfurt/Main und Gießen.

Ausserdem suchen wir noch eine Tankmöglichkeit hier in der Nähe ... da das aber anscheinend im Moment wenig rentabel ist, und somit nicht angeboten wird, haben wir uns schon damit abgefunden einen Tank in die Garage zu stellen, da gibts doch hier sicher auch Leute, die uns mit Ihren Erfahrungen weiterhelfen können, hinsichtlich Technik und Bezugsquellen.

Vielen Dank
Beate
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #1 am: Mai 10, 2012, 23:29 Uhr »

Hallo.

Ich gehe mal davon aus,das von der 130kw-Maschine die Rede ist?
Hm,was dann auch immer da von Elsbett verbaut sein mag,kann entfernt werden..
Was auch immer euer "Spezialist" da erzählt.entweder hat der seinen Spezialistenschein aus nen Kaugummiautomaten gezogen und oder er ist einfach nur Geldgeil.
Sorry,denn was da reingebaut wurde,kriegt auch meine 7-Jährige Tochter da raus.
Ich darf mir aber diesbezüglich erlauben,auf ein Pöltreffen in Meisenheim hin zu weisen,das über Pfingsten statt findet.
Dort befindet sich die gesamte Elite der MB-Spezialisten.

Es wäre vorab begrüßenswert,einige Regeldaten über das Fahrzeug zu erfahren.
Bj
Motorleistung
Laufleistung
Gechipt ja/nein



Schöne Grüße

  Martin
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #2 am: Mai 11, 2012, 08:00 Uhr »

Hallo,

das ist der 147PS Motor wie in meinem oder der 113PS Sauger.
Da ich auch mal einen Elsbett Umbau hatte, würde ich dir auch empfehlen,
Pfingsten nach Meisenheim zu kommen. Ich komme auch.Dort soll es auch eine
Tankmöglichkeit mit kaltgepresstem Raps geben.
Schau mal in den Veranstaltungskalender.

Gruss
Konrad
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #3 am: Mai 11, 2012, 08:45 Uhr »

Hallo Leute Wink Wink


@Konrad

Sorry,der hat nicht deinen ZKD-Vernascher drin.. Schubidu . . .
Wurd dort nicht verbaut.
3,0 als 5-Zylinder im 460 mit 88PS
3,0 als Sauger mit 113PS im 463
3,0 als Turbo und LLK mit 177 PS,ebenfalls im463
Die beiden letzteren Motoren als 6-Zylinder

Schöne Grüße

  Martin
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #4 am: Mai 11, 2012, 13:46 Uhr »

Hallo Martin,

und dann kenne ich noch einige Gs, die eben die 147PS Maschine
haben und den 3,5Ltr. Turbo.

Gruss
Konrad


P.S.. war soch letztes Jahr meine erste ZKD. und die war vom Vorbesitzer
schon geschädigt...
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #5 am: Mai 11, 2012, 14:40 Uhr »

Hallo Konrad Wink Wink


Der 147PS-!50 PS ist der 3,5er Turbo,der in der Leistungsstufe im W210 und W140 Verwendung fand
Die Maschine in der der von dir verwendeten Konfiguration hat nicht den Weg in den G gefunden.
Und das hat auch gute Gründe.
Ein Motor,der schon unter PKW-Bedingungen ne grenzwertige Vollgasfestigkeit hat,wird sich im G erheblich schwerer tun.
Nen gutes Negativbeispiel ist der 3,5er,der bewusst auf 136 PS gedrosselt wurde,weil das Wärmemanagment ansonsten vollstandig unbeherrschbar wäre.
Erst die Einführung des 3.0 mit LLK brachte Entlastung.
Das ist der 177PS.Motor,der u.a im W210 seinen Platz fand.
Nebenbei bemerkt,wäre die Maschine auch was für meines Vaters Sohnemann.... Schubidu . . . Schubidu . . .
Dann das Teil auf 200-230 PS gechipt,und mein Grinsen ist eingmeisselt Laughing Laughing Laughing
Warum der noch nicht in nen W124 implantiert wurde,weiß ich nicht..
Oder weiß jemand diesbezüglich was???


Schöne Grüße

  Martin
Der Große 945
Pöler
*
Beiträge: 102


« Antworten #6 am: Mai 11, 2012, 15:27 Uhr »

Wäre klasse, wenn uns hier jemand weiterhelfen könnte.

Vielen Dank
Beate

Hallo Beate,
wobei denn weiterhelfen? habt Ihr ein konkretes Problem? Ansonsten ist der Hinweis auf das Treffen in Meisenheim wohl nicht schlecht.

Schöne Grüße

Sebastian, auch Kraftstoffselbstversorger mit IBCs in der Scheune usw.
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #7 am: Mai 11, 2012, 18:50 Uhr »

Hallo Leute Wink Wink

Nachtrag bez. MB Motorenbau:

Konrad,der gravierende Unterschied zwischen deinem Turbo bzw auch dem 350er und dem 210er 300er ist schlicht der Zylinderkopf.
Du hast nen 2V ZK verbaut,genau wie der 350,der Stammblock gehört zur Bauserie 603.
Der 300 mit 177 PS hat nen 4V ZK,da entstammt der Stammblock der Baureihe 606.
Ne bessere Beatmung in Tateinheit mit ner LLK sorgt bei der 606.96X-Baureihe neben ner ausgezeichneten Leistungsentfaltung auch für ne ausgezeichnete Standfestigkeit.


Der Motor im W124,und ich habe absolut keine Probs mehr.. Schubidu . . . Schubidu . . . Schubidu . . . Laughing Laughing Laughing Laughing
Ist chipfähig bis ca 250 PS und nen Drehmoment von ca 400 Nm Schubidu . . . Schubidu . . . Schubidu . . .
Und da wird´s dann auch auf der BAB ruhig um einen.. Schubidu . . . Schubidu . . . Schubidu . . .


Schöne Grüße

 Martin
PölTier
Pöler
*
Beiträge: 1104

OM606 D30LA rockt


« Antworten #8 am: Mai 11, 2012, 19:34 Uhr »

Hi Martin

Ich hätte da noch so ne OM606.962 Maschine über.  Wink

Gruß PölTier
G-Lang mit PÖL
Pöler
*
Beiträge: 2


« Antworten #9 am: Mai 11, 2012, 21:43 Uhr »

Hallo,
also ich versteh ja teilweise nur Bahnhof von dem was Ihr so schreibt.  Verwirrt
Aber ich kann zumindest die Fragen beantworten:
@ Martin:
Wir haben ein
Modell 463
3,0 als Turbo 130 KW / 177 PS
EZ 11/96
260.000 km

@ Sebastian:
Und unser konkretes Problem ist: Bei der letzen Reparatur wurde das Motorsteuergerät ausgetauscht und das Elsbett-Kabel "in Hessen würden wir abgerobbt sagen" bzw. nicht wieder angeschlossen wg. der MB-Garantie und deswegen ist die Anlage jetzt sozusagen ausser Betrieb und wir würden Sie gerne wieder in Betrieb nehmen (lassen, von jemandem der PÖL und MB "kann") und uns eine "Tankstelle" in die Garage bauen, wozu wir gerne Erfahrungen bzw. Tips/Hersteller/Öllieferanten .... von euch PÖL-Profis hätten    Wink

Und ausserdem hat mein Mann sich in der Umweltzone FFM "erwischen" lassen und wir WOLLEN eine grüne Plakette also suchen wir einen Partikelfilter der mit PÖL kann und uns diese grüne Plakette verschafft  Wink

So... jetzt seid Ihr wieder dran  Smile

Viele Grüße
Beate
Seiten: [1] 2  Alle   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS