Anfängerfragen

Pflanzenöl tanken hört sich technisch erst einmal schwierig an. Als Anfänger steht man vor vielen neuartigen Problemen die es zu lösen gilt.
Ist mein Fahrzeug geeignet dafür? Wo bekomme ich Pflanzenöl her? Was muß ich am Auto umbauen und welche Risiken gehe ich ein?
All das ist Thema in diesem Board. Stellt Eure Fragen und wir werden gemeinsam Antworten finden.

Rapsölpreis
   Übersicht   Gallery Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2  Alle   Nach unten
 
Autor Thema: hallo, ich bin neu hier und hätte ein paar fragen...  (Gelesen 6053 mal)
marv
Pöler
*
Beiträge: 5


« am: April 20, 2012, 12:08 Uhr »

hallo pöler !
ich möchte mir demnächst meinen traum von einem t3 (der motor ist demnach noch zukunftsmusik) erfüllen, welchen ich mir jedoch aus finanzieller und ökologischer sichtweise heraus nur als pöl-auto vorstellen kann. ich habe mich schon etwas in das thema eingelesen, da ich aber sehr wenig ahnung vom motorschrauben habe werde ich noch einige fragen bezüglich der umsetzung des projektes pöl-umbau haben.
doch zuerst einmal würde ich gerne wissen ob ich eher ein 1-tank- oder 2-tanksystem ins auge fassen sollte, mir persönlich gefällt die idee des 1-tank-systems besser.
zu meinem fahrprofil: im moment bin ich noch schüler und in einer fahrgemeinschaft was 2-3 mal pro woche kurzstrecke von ca. 10km bedeuten würde und ca. 2 mal pro woche fahre ich langstrecke in eine umliegende größere stadt (ab 40km aufwärts) da ich im relativ ereignislosen kreis kusel wohne. jedoch wird sich mein fahraufwand demnächst wegen studium/arbeit erhöhen.

was würdet ihr mir also eher empfehlen? 1- oder 2-tanksystem?

grüße marv
Ölkonrad
Pöler
*
Beiträge: 1799


« Antworten #1 am: April 20, 2012, 12:14 Uhr »

Hallo,

schau dir doch einfach die Fahrzeugdatenbank an.

Gruss
Konrad
marv
Pöler
*
Beiträge: 5


« Antworten #2 am: April 20, 2012, 13:43 Uhr »

nachdem ich die datenbank nun durch habe scheint wohl beides möglich und wenn ich nicht zufällig nen t3 mit jx motor erwische werde ich mich wohl für das 1-tank-system entscheiden.
danke schonmal für den tipp  Wink
Johannes Pröfrock
Pöler
*
Beiträge: 661


« Antworten #3 am: April 20, 2012, 18:31 Uhr »

moin moin

bei jedem t3 mit orginalem diesel kannst du problemlos 1-tank fahren.

gruß johannes
falupe
Global Moderator
*
Beiträge: 1911


« Antworten #4 am: April 22, 2012, 00:04 Uhr »


Hallo!

.................... da ich im relativ ereignislosen kreis kusel wohne.


Dann kannste an Pfingsten ja mal im Kreis Bad Kreuznach vorbeischauen, da ist dann mehr los:

http://www.fmpo.de/gemein...-05-2012-%28pfingsten%29/

Schöne Grüsse Wink

Lutz
marv
Pöler
*
Beiträge: 5


« Antworten #5 am: April 22, 2012, 12:15 Uhr »

das ist sicherlich eine überlegung wert; also ich denke zumindest an einem dieser 3 tage werde ich auf jeden fall mal vorbeischauen  Very Happy
wird sicherlich sehr interessant/aufschlussreich!
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #6 am: April 24, 2012, 17:21 Uhr »

Hallo Leute Wink Wink

@marv:

Nen T3 stirbt nicht an Pöl,sondern an zerblasenen ESP´S
Vor dem Hintergrund der doch recht schwachbrüstigen Motorisierung kommt es regelmässig zu Drehzahlorgien,die ne ESP im Dinobetrieb verträgt...
Bei Pöl und seiner systemimanenten Viskositätsträgheit sieht das schon ganz anders aus..
Wenn du da mit kaltzähem Pöl die Maschine wie gewohnt hoch drehst,könnte es zum gefürchteten "Pumpenpling" kommen...
Aber auch der Block als solches beinhaltet ja auch so einige Überraschungen wie gerissene Köpfe zwischen den Ventilsitzen..
Und bei nen Fahrprofil von 10km,wird nichts warm,noch nicht mal dein Hintern...

Schöne Grüße

  Martin
marv
Pöler
*
Beiträge: 5


« Antworten #7 am: April 24, 2012, 20:41 Uhr »

Das heißt dann wohl dass ich die 10km Strecke so oft wie möglich aussparen muss.
Aber beim 1-Tanksystem wird doch immer geschrieben dass es auch für Kurzstrecke geeignet ist oder?
Also hilft dabei wohl nur Warmlaufenlassen/zusätzlicher Vorheizer?

Gruß Marvin
Martin Klaus
Pöler
*
Beiträge: 2524

Wer Visionen hat,soll zum Arzt gehen.(H.Schm.)


« Antworten #8 am: April 24, 2012, 21:53 Uhr »

Hallo Leute Wink Wink

@Marvin:

Wie so oft im Leben gibt es mehrere Möglichkeiten,deine Intressen zu wahren..
Fahrprofil anpassen wäre schonmal angemessen..

Warmlaufen lassen ist so ziemlich der absolut letzte Husten,den du dir leisten solltest..
Warum?
Hm,ich hoffe doch sehr für dich,das du nicht nen Anwärter auf nen Hirnschrittmacher bist,ergo kannst du dir das selber beantworten...

Und vorwärmen??
Mit WAS bitteschön??
Nen Vorheizer arbeitet regelmässig nach dem Tauscherprinzip..
S.h.,es muß bereits nen warmes Medium vorhanden sein,aus dem du Wärmeemergie ableiten könntest..
Ok,ich hab schonmal gesehen,das Jemand sein Auto an die Hausheizung angeschlossen hat... Schubidu . . . Schubidu . . .

Und was die Eignung von 1-Tanksystemen im Kurzstreckenbetrieb betrifft,ist das schon Fahrzeugabhängig.
S.h.,dein Motor im Golf kein Problem,weil da ganz andere Drehzahlen gefahren werden...
Mein Benz geht ebenso völlig problemlos.
Meine Maschine z.b im Vito oder Sprinter auch keim Problem,weil ne Reihen-ESP verbaut..
Du siehst,es gibt viel zu beachten und nur sehr wenig zu pauschalisieren...

Das ist wie in der Politik..
Zum irgentwie irgentwas Regieren eignet sich jede Partei..
Aber wenn da Substanz hinter stecken sollte,keine von den aktuell etablierten... Laughing Laughing

Was haben Schalke und FDP gemeinsam?
Schön,zum Schmunzeln und Bemitleiden,aber wer braucht die schon?? Laughing Laughing Laughing

In diesem Sinne

  Martin




Johannes Pröfrock
Pöler
*
Beiträge: 661


« Antworten #9 am: April 24, 2012, 21:54 Uhr »

moin moin

der wird schon warm solange das thermostat richtig tut. du wirst ihn nur nicht allzuhoch drehen lassen können weil die pumpe noch nicht warm ist. wobei es auch genug menschen gibt denen die pumpe auch bei -10°c und abregeldrehzahl nicht kaputt gegangen ist. das ist aber von der pumpe abhängig. eine übersteht das und die andere nicht.

kammerdiesel, 1-tank und kurtzstrecke tut schon und wenn er ordentlich anspringt ist das mit ner gewissen dickfälligkeit auch im t3 mit seinem kurzen getriebe nicht nervig.
sollen die andern doch drängeln, du bist halt vor denen. wenn einer hupt einfach aussteigen ums auto gehen und fragen was los ist Schubidu . . .. das machen die dann vieleicht 2 mal und dann isses denen zu doof Wink.

vorheizen ist in jedem fall gut, warmlaufen lassen brauchst du die karre nicht und ist eher kontraproducktiv.
mit dem losfahren 10 sec warten reicht föllig um alle lager sicher mit öldruck zu versorgen. solange dauert es ca. um sich anzuschnallen und licht und radio anzumachen.
bei mir kommt dann noch cb-funk dazu.

gruß johannes
Seiten: [1] 2  Alle   Nach oben
 
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines | Sitemap Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS